1. Damen: Aller guten Dinge sind drei

Beim letzten Heimspiel des Wochenendes traf unsere 1.Damen auf die Mannschaft des HV Erftstadt. Der Aufsteiger der letzten Saison konnte in den bisherigen Spielen genauso viele Punkte holen wie unsere 1.Damen. Daher war es wichtig diesen Gegner nicht zu unterschätzen und ab der ersten Minute das Spiel zu dominieren. Das taten unsere Damen auch. Nach 4 Minuten stand es bereits 4:1 für unsere Mädels und der gegnerische Trainer sah sich bereits gezwungen ein Time-out zu nehmen. Nach dieser kurzen Unterbrechung änderte sich nicht viel, sodass unsere Damen weiterhin ihr Spiel aufziehen konnten. So stand es nach 10 min 7:2. Der Gegner konnte dann noch einmal auf 7:4 verkürzen, doch nach einer Auszeit des MTV und des anschließenden 6:0-Laufs unserer Damen stand es nach 20 Minuten 13:4 für den MTV. Zur Pause trennte man sich 20:10. Nach der Pause ging es so weiter wie in der 1. Halbzeit. Unsere Damen ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen, auch wenn die Erfstädterinnen nochmal alles daran setzten dies zu versuchen. Letztendlich trennte man sich nach 60 Minuten 37:28. Mit dem dritten Sieg in Folge konnte man  auf Tabellenplatz  5 aufrücken.