1. Damen am Samstag zu Gast in Haan // noch freie Plätze im Bus

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende ist die 1. Damen fest entschlossen, am Samstag gegen die HSG Adler Haan etwas Zählbares mitzunehmen. Das Team aus dem Bergischen konnte am ersten Spieltag ebenfalls keine Punkte holen – gegen den TuS Königsdorf setzte es eine 23:27-Niederlage. Umso motivierter werden beide Teams in die Partie gehen und mit größtmöglichem Siegeswillen und Kampfgeist auftreten. Trainer Sebastian Zilger erwartet ein entsprechend umkämpftes und körperbetontes Spiel: „Haan ist darauf fixiert, eine harte Abwehr zu spielen. Das wird für uns eine ganz neue Herausforderung, damit klarzukommen. Wenn wir es schaffen, dagegen zu halten und dahin zu gehen, wo es auch mal wehtut, haben wir am Wochenende durchaus die Chance, etwas Zählbares mitzunehmen.“ 

Anpfiff der Partie ist am Samstag um 18.45 Uhr in der Sporthalle Adlerstraße in Haan. Für Interessierte gibt es die Möglichkeit, mit der Mannschaft im Bus mitzufahren. Abfahrt ist um 17 Uhr am MTV-Gelände (Herler Ring 176). Bei Interesse meldet euch einfach bei uns. 

Urlaubsbedingt verzichten muss die Mannschaft auf Sebastian Zilger, der von 3. Damen-Coach Andi Robrock vertreten wird, und Jassi Kaddatz, für die Berit Dahlke in den Kader aufrückt. Darüber hinaus fehlt Anna Marie Ziegler.