1. Damen: Auswärtssiege sind schön!

Wer gewinnt das Spiel? – WIR!

Am Samstag Abend trafen unsere Mülheimer Girls auf den 1.FC Köln. Nach der Absage des vorherigen Spiels gegen Leverkusen waren unsere Damen noch durstiger auf das Spiel, um sich zwei weitere Punkte tatsächlich zu verdienen.

Doch bereits vor dem Spiel gab es organisatorische Komplikationen, weshalb der Anpfiff um 20 Minuten nach hinten verschoben wurde. Trotz überragend gehaltenen 7-Metern der Torhüterin Paula Maurer und einem soliden Angriffspiel konnte sich der Mtv zur Halbzeitpause nur einen knappen Vorsprung erarbeiten und ging mit einem Spielstand von 14:12 in die Pause.
Zur zweiten Halbzeit berappelten sich die Mülheimer Girls, erkämpften sich hinten durch eine wache und aggressive, aber faire Abwehr die Bälle. Auch vorne im Angriff zeigten die Mädels den zahlreichen Zuschauern, wie schön sie Handball spielen können. Sei es durch spektakuläre Kreisanspiele, schönes Ablegen auf die Außen oder einem starken Rückraum, jede Spielerin auf der Platte war heiß auf Tore. Zum kröhnenden Abschluss donnert die ehemalige FC-Spielerin Jasmin Kaddatz „Jassi“ den Ball in letzter Sekunde in die rechte obere Ecke und so endet das Spiel 36:26 mit einem verdienten Sieg und der Tabellenführung unserer Damen.

Die Mülheimer Girls bedanken sich für die hohe Zuschauerpräsenz und den Support und verarabschiedet sich in eine vierwöchige Herbstpause.