1. Damen: Erfolgreicher Start dank starker Leistung und Gegnerabsage

Am vergangenen Samstag starteten nun auch endlich unsere 1. Damen in die neue Saison. Nach einer anstrengenden und schweißtreibenden Vorbereitung waren die Mädels heiß auf ihr erstes Spiel und fuhren dafür nach Gummersbach zum HC Gelpe/Strombach2.

Die Görls starteten gut in die Partie. Nach anfänglichem Tor hin und her beider Mannschaften schafften es unsere Damen ab der 7. Spielminute ihre Führung weiter auszubauen und gaben sie ab dann auch nicht mehr aus der Hand. Durch unsere Abwehr war kaum ein durchringen und auch vorne im Angriff verwandelten die Görls ihre Abschlüsse in Tore, so dass es mit einer 13:8 Führung in die Halbzeitpause ging. In der ersten Halbzeit bekam der HC Gelpe/Strombach2 von den Schießrichtern sechs 7-Meter gepfiffen, konnte jedoch nur 2 davon verwandeln, da Carina Jebbink den Mädels auch aus dem Tor heraus den Rücken stärkte.

Ebenso vielversprechend ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Selbst die mehreren 2-Minuten Strafen, zwischenzeitlich standen die Görls zu viert auf der Platte, konnten unsere Damen nicht aus dem Konzept bringen. Für eine gewisse Zeit spielte Der HC Gelpe/Strombach2 mit einem siebten Feldspieler, was dazu führte, dass Carina Jebbink ebenfalls ein Tor in dieser Partie erzielen konnte. Zum Schluss wurden die Mädels etwas unkonzentrierter und die Gegner kämpften sich noch auf eine 3-Tore-Distanz heran aber auch das konnte den Sieg unserer Damen nicht mehr verhindern. Am Ende gewann der MTV durch seine souveräne Leistung 25:22.

Am Sonntag hätte unsere 1. Damen den DJKL Leverkusen empfangen, allerdings wurde das Spiel bedauerlicherweise abgesagt, weshalb den Mädels ein spielfreies Wochenende zur Verfügung stand. Zudem wurden die Punkte gutgeschrieben, sodass man nun von Platz 2 grüßt.