1. Damen: Erster souveräner Sieg

24.09.2017 MTV Köln 1850 gegen PSV Köln

Erfolgreicher Einstieg in die Oberliga

Am Sonntag standen die Mülheimer Görls bei ihrem ersten Spiel in der Oberliga auf der Platte – und überzeugten. Die ersten zehn Minuten jedoch verliefen etwas zäh. Um jeden Ballgewinn musste gekämpft werden und auch die gegnerische Abwehr des PSV machte es unseren Damen nicht einfach. Doch durch das konsequente Verschieben in der Abwehr und das schnelle Spiel im Angriff belohnten sich die Spielerinnen mit einem Tor nach dem Anderen. Wenn die gegnerischen Mädels den Weg Richtung Tor fanden scheiterten sie oft genug an einer bärenstarken Paula im Tor. Somit gingen wir mit einem verdienten Vorsprung von 8 Toren in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit startete ähnlich der ersten, leichte Nachsichten in der Abwehr gaben den PSV Damen die Möglichkeit, den Abstand etwas zu verkürzen. Doch die Mülheimer Görls fanden schnell zurück zu ihrem starken Spiel und netzten weiter über alle Positionen erfolgreich ein. Leider gab es noch einen Schreckmoment in den letzten Minuten des Spiels als Nina auf ihr schon angeschlagenes Knie fiel. Gute Besserung! Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für die Unterstützung!

Es spielten: Paula Maurer (Tor), Inken Naber (Tor), Sarah Savran (8/2), Anna Glet (3/2), Karen Wilken (4), Katrin Steiner (2), Christine Evers (2), Swantje Tetenz (3), Lena Jebbink (1), Wiebke Meyer (1), Carla Wette, Navina Bopp, Nina Schmidt