1.Damen: Niederlage gegen den HSG Siebengebirge

Nach dem zuletzt erfolgreichen Heimspiel, reisten unsere 1.Damen am Sonntag ins Siebengebirge, um die Position als Tabellen vierter zu verteidigen

Die Anfangsphase gestaltete sich recht ausgeglichen bis zum 6:6, danach konnten die Damen vom HSG Siebengebirge die Oberhand gewinnen. In dieser Phase konnte man leider keine starke Abwehr stellen. In der Abwehr packte man nur halbherzig zu, sodass der Gegner einfache Tore aus dem Rückraum erzielen konnte. Im Angriff passierten einige technische Fehler, die die Gegner zu ihren Gunsten nutzten. Mit 5 Toren Vorsprung ließ man den Gegner davon ziehen. Zur Halbzeit trennte man sich mit 18:13 für die Damen vom Siebengebirge.

Die zweite Halbzeit startete leider ebenfalls nicht so erfolgreich. Man ließ sich zu frühen Fehlwürfen verleiten, vergab einige 7Meter und auch in der Abwehr lieferte man nicht die Leistung, die nötig gewesen wäre, um aufzuholen.

Den Gegner ließ man mit 8 Toren Vorsprung davon ziehen (28:20). Die MTV Girls ließen die Köpfe nicht hängen und begangen in den letzten 10 Minuten mit einer kleinen Aufholjagd durch schöne Torabschlüsse von Außen und auch durch 7Meter, die man letztendlich verwandelte. So gelang es zwar den Rückstand auf 4 Tore zu verkürzen aber nicht das Spiel zu drehen. Letztendlich musste man sich mit 32:27 geschlagen geben.

Es spielten: Paula Maurer, Laura Bailly (5), Lena Jebbink, Kerstin Bröcker (1/1), Navina Bopp, Anna Glet (4/4), Christine Evers (3), Annika Caspari, Karen Wilken (6), Kerstin Müller, Swantje Tetenz (4/1), Tina Reinhard (2), Carla Wette (2)