1. Damen: Niederlage gegen Strombach 19:16 (9:5)

Die 1.Damen des MTV Köln verlor in Gummersbach gegen den TV Strombach 2 mit 19:16 (9:5).

In einem intensiven Spiel, welches vor allem durch die Abwehrreihen geprägt wurde, gelang es keiner der beiden Mannschaften sich deutlich abzusetzen. Das erste Tor des Spiels warfen die Mülheimerinnen. Kurz darauf verloren sie jedoch die Führung und gewannen sie während des gesamten Spiels auch nicht wieder zurück. Dem TV Strombach gelang eine Führung mit drei Toren und diesen Abstand hielten sie auch konstant bis sie kurz vor Halbzeit auf vier Tore erhöhten.

Der Trainerin gelang es in der Halbzeit die richtigen Worte und Mittel gegen einen stark auflaufenden Gegner aus Gummersbach zu finden denn zu Beginn der 2. Halbzeit spielte nur noch der MTV. In der Mitte der 2. Halbzeit gelang es ihnen dann auch den Ausgleich zu erzielen 11:11. Doch dann forderte das Körperlich sehr anstrengende Spiel der MTVlerinnen seinen Tribut und dem TV Strombach gelang es erneut sich immer weiter bis auf fünf Tore abzusetzen. Auch das letzte Aufbäumen der Mannschaft des MTVs wo sie noch mal bis auf zwei Tore auf 18:16 verkürzen konnten änderte nichts mehr am Ausgang des Spiels. Es bleibt der Rückblick auf ein nervenaufreibendes Spiel des MTVs in dem sie einem an diesem Tag glücklicherem Gegner knapp unterlagen.

Ich wünsche Ihnen allen noch einen schönen Abend und einen schönen Advent.

Es spielten: Carina Jebbink (Tor), Myriam Dyckhoff (Tor), Aylin Ünlü (4), Christine Evers (4), Tina Reinhardt (3), Franziska Lubberich (2), Swantje Tetenz (1), Laura Bailly (1), Karen Wilken (1),

Dieser Beitrag wurde in Damenhandball veröffentlicht und mit folgenden Tags versehen . Fügen Sie diese Seite zu Ihren Lesezeichen hinzu. permalink.