1.Damen: Sieg gegen den Godesberger TV

Am vergangenen Sonntag waren die Damen vom Godesberger TV zu Gast. Da in diesem Jahr mindestens 5 Mannschaften aus der Verbandsliga aufsteigen, waren es für unsere 1. Damen 2 wichtige Punkte im Aufstiegskampf.

Die Anfangsphase gestaltete sich recht ausgeglichen bis zum 8:7 für unsere Damen, danach konnten unsere Damen die Oberhand gewinnen. In dieser Phase konnte man eine starke Abwehr stellen. Aus dieser Deckung heraus überzeugte man mit Tempospiel und über die erste und zweite Welle wurden einfache Tore erzielt. Mit einer 14:8 Führung für die „Mülheimer Görls“ ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit startete leider nicht so erfolgreich, wie die erste zu Ende ging. Man ließ sich zu frühen Fehlwürfen verleiten und auch in der Abwehr lieferte man nicht die Leistung, die nötig gewesen wäre, um den Vorsprung zu halten.
Zum Ende hin konnte der Gegner sich nochmal ran kämpfen, sodass es 2 Minuten vor Spielschluss 22:20 stand. In dieser Phase war es wichtig Nerven zu bewahren. Statt sich nervös machen zu lassen, riss man sich zusammen und aktivierte noch die letzten Kräfte, sodass man vorne 3 Mal hintereinander das Tor traf. Verabschiedet hat man sich mit einem 25:20 Sieg für unsere Mülheimer Damen.

Zu Zeit sind unsere 1.Damen auf dem 6ten Platz und jeder Punkt zählt für den Aufstiegskampf.
Am kommenden Samstag, den 25.03.2017 sind die Damen vom MTV um 17:30 Uhr zu Gast beim HSV Bockeroth.

Es spielten:
Inken Naber (Tor), Sarah Savran (1),Wiebke Meyer (1), Anna Voessing (2), Karen Wilken, Jennifer Datzert (1), Anna Glet (5/4), Lena Jebbink (4), Laura Bailly (1), Christina Hamacher, Christine Evers (4), Laura Schwamborn , Kerstin Broecker (7/2)