1. Damen: Souveräner Heimsieg gegen das Schlusslicht

Am späten Sonntagabend begrüßten die MTV Girls die Mannschaft des Godesberger TV.

Trotz der Tabellensituation beider Teams waren die Mädels konzentriert und von Minute 1 bei der Sache. So gelang es dem Team von Sebastian Zilger nach 14 Minuten mit 10:1 in Führung zu gehen. Diese Führung wurde weiter ausgebaut, sodass man mit 18:7 in die Halbzeitpause ging.

Nach dem Seitenwechsel füllten die Mädels weiterhin ihr Torekonto.Eine stabile Abwehr und zwei starke Torhüter ließen nur 15 Gegentore zu und mit 27 geworfenen Toren konnte sich fast jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen. Beste Werferin war eine starke Laura Thöne am Kreis. Doch dieser Sieg war eine geschlossene Mannschaftsleistung mit viel Konzentration in der Abwehr, sowie im Angriff.

Nun steht am kommenden Wochenende eine schwere Aufgabe bei ASV SR Aachen auf dem Programm.