1. Damen: Starker Auftritt im Spitzenspiel

Am Samstag ging es mit dem Bus zum ASV SR Aachen, ein bekannter Gegner gegen den man in den letzten Jahren immer wieder Niederlagen einzustecken hatte. Entsprechend sind wir mit großem Respekt aber auch Motivation in das Top-Spiel Tabellenzweiter gegen die Tabellendritten gegangen. Die Ansage vom Trainer war klar: Von der ersten Minute an wach und voll dabei sein.

Das ist uns dann auch tatsächlich perfekt gelungen. Die Abwehr stand gut und hatte den wurfstarken Rückraum schnell im Griff und auch vorne fand man gut ins Spiel. Ein 5:0-Lauf brachte uns Mitte der ersten Halbzeit bereits eine bequeme 10:4 Führung ein. In dieser Halbzeit ließen wir die Aachener nochmal auf 4 Tore herankommen, letztendlich gingen wir aber mit einer 14:7 Führung in die Halbzeit.

Netzte ein und war ein starker Rückhalt: Carina Jebbink

Trainer Sebastian Zilger zeigte sich zufrieden, wenn auch klar war, dass man keinesfalls nachlassen durfte. Doch auch in der zweiten Halbzeit zeigten sich die MTV Görls konzentriert und selbst die Umstellung auf den siebten Feldspieler half den Aachenerinnen nicht in diesem Spiel Fuß zu fassen. Im Gegenteil: Viele Bälle konnten abgefangen werden und Carina nagelte das MTV-Tor förmlich zu. Entsprechend gelang es uns (trotz einiger Fehlwürfe aus der Abwehr heraus auf das leere Tor der Gegner) einen 9:1 Lauf bis zur 45. Minute hinzulegen, bei dem sich auch Carina als Torhüterin in die Torschützenliste eintragen konnte. Entsprechend war das Spiel bei einem Stand von 23:8 im Grunde entschieden. Die Konzentration ließ folglich etwas nach, und auch die Aachener Torhüterin verringerte merklich unsere Trefferquote im Abschluss. Letztendlich konnte man aber mit einem Endergebnis von 28:14 aus Kölner Sicht sehr zufrieden nach Hause fahren. Vielen Dank an unsere Fans, die den weiten Weg nach Aachen auf sich genommen haben um uns zu unterstützen. Ein weiteres Highlight: Mit fremder Hilfe am Sonntag grüßen wir nun vom ersten Platz der Tabelle.

Es spielten:

Carina Jebbink (Tor) (1), Paula Maurer (Tor), Laura Bailly (4/1), Annika Caspari, Maleen Dahlke, Jennifer Datzert, Verena Hammes (4), Lena Jebbink, Jasmin Kaddatz (7/3), Wiebke Meyer (1), Sarah Savran (1), Laura Thöne (7), Karen Wilken (3), Janina Wittemann