1. Damen: Wiedergutmachung ist angesagt

Über das Spiel am vergangenen Sonntag in Godesberg ist man sich einig, dass die Leistung nicht diejenige war, die unsere Mülheimer Görls eigentlich abrufen können. So gilt es am kommenden Sonntag gegen den HSV Bocklemünd umso mehr, dass jede Spielerin alles gibt, damit auf dem positiven Punktekonto zwei Punkte notiert werden können.

Der Kölner Derbygegner befindet sich momentan auf dem 3. Platz. Die Mädels haben im Hinspiel aber gezeigt, dass sie durchaus dazu in der Lage sind mit der Mannschaft mitzuhalten, auch wenn es nicht zu einem Sieg gereicht hat. In der vergangen Woche wurden beim Training einzelne Spielsituationen genau analysiert und sowohl an der Abwehrformation, als auch am Angriff gearbeitet.

Die 1. Damen freut sich auf Unterstützung am Sonntag um 17:15 Uhr am Bergischen Ring, dies ist das letzte Spiel am Heimspieltag in dieser Saison für die Mädels.