1. Damen: „Wir bleiben drin“

Wie erwartet zeigten die Gäste aus Frechen keine Gnade und besiegten die Mülheimerinnen mit 35:25. Grund zur Freude gab es dann jedoch noch, da der direkte Konkurrent TV Roetgen ebenfalls zwei Punkte liegen ließ und damit der Klassenerhalt für die Mülheimer Girls gefestigt ist.

Die Mannschaft gratuliert dem Mittelrheinmeister HSV Frechen und wünscht viel Erfolg in der Nordrheinliga.