1. Damen: Sieg bei erstem Heimspieltag in Chorweiler

Am Sonntag fand das „Heimspiel“ der MTV Damen zum ersten Mal in Chorweiler statt, so dass es beim Aufwärmen zunächst galt sich an die neue Halle zu gewöhnen. Das Spiel gegen DJK Westwacht Weiden startete ausgeglichenen, jedoch sollte ein 4:4 Ausgleich zu Beginn die letzte Abgabe der Führung sein. Durch eine solide Abwehr, eine starke Carina Jebbink im Tor sowie ein ruhiges Spiel gegen die offene Abwehr, konnte man sich zügig auf 11:5 absetzen.
1. DamenGegen Ende der ersten Halbzeit ließ die Abwehr zwar ein bisschen nach, jedoch konnte der Vorsprung durch schnelle Tempogegenstöße von Christine Evers gehalten werden, so dass es mit einem Halbzeitstand von 17:11 und einem guten Gefühl in die Kabine ging.

Trainerin Barbara Brkljacic warnte direkt vor einem Ausruhen in der zweiten Halbzeit, schließlich hatten wir diese Saison schon oft genug gesehen, wie schnell so ein Vorsprung wieder eingeholt werden kann. Wir gingen also mit Stand von 0:0 im Kopf wieder raus auf das Feld.

Die Westwacht begann die zweite Halbzeit mit einer sehr offenen Abwehr, in der zwei Rückraumspielerinnen des MTV in Manndeckung genommen wurden. Dies ermöglichte viel Raum für den Angriff, in dem insbesondere die junge Sarah Savran die Lücken immer wieder zu nutzen wusste. Dadurch konnte man sich nach etwa 10 min Spielzeit in der zweiten Halbzeit mit 27:17 auf 10 Tore absetzen. Schließlich kam jedoch der befürchtete Einbruch: die MTV Damen standen unsicher in der Abwehr und vorne wurde wieder zu hektisch abgeschlossen so dass sich die Gegner bis auf ein Tor (28:27) wieder herankämpfen konnten. Doch schließlich brachten zw
ei Tempogegenstöße in der letzten Minute den Endstand von 30:27 und damit den erhofften dritten Sieg in der Verbandsliga.

Am nächste1. Damenn Samstag (31.10.) geht es gegen einen
alten Bekannten aus der Landesliga, ASV SR Aachen 2, die derzeit direkt vor uns auf dem zweiten Platz in der Tabelle stehen. Wir fahren mit dem Bus und es sind noch genug Plätze für anfeuerungswillige Fans vorhanden. Abfahrt ist 15:45 am Herler Ring!
Es spielten und trafen: Carina Jebbink (Tor), Myriam Dyckhoff (Tor), Laura Bailly (1), Christine Evers (8), Yvonne Güse, Alexandra Kossmann, Nadine „Inge“ Müller, Tina Reinhardt (3), Sarah Savran (6), Lena Stiens (1), Swantje Tetenz (7/3), Aylin Ünlü (2), Karen Wilken (2)

Weitere Bilder auf unserer Flickr-Seite!