1. Herren: Angeschlagen ins Pharma-Duell

Am kommenden Sonntag heißt es auch für unsere Erste Herren wieder: Heimspielzeit am Wiener Platz! Dieses Mal zu Gast sein wird die Reserve von Bayer Dormagen. 

Das Team von TSV-Coach Frederic Rudolff gehört in dieser Saison zu den absoluten Top-Teams der Oberliga Mittelrhein. 12 Siegen, stehen grade einmal vier Niederlagen gegenüber und somit steht der TSV aktuell verdient auf dem dritten Tabellenplatz. Überhaupt nichts zu melden hatte der MTV im Hinspiel, als es die bislang höchste Saisonniederlage von 19:35 setzte. Nicht nur aufgrund des Hinspiels ist der MTV auf Wiedergutmachung aus-viel mehr will das Team von Moritz Adam den positiven Trend der letzten Wochen bestätigen und auch gegen den absoluten Favoriten eine gute Leistung zeigen. Grundlage hierfür wird auch wieder die Mannschaftliche Geschlossenheit, sowie die Defensive Arbeit der Mülheimer bilden. So gelang es in den letzten 3 Partien den Gegner immer bei unter 24 Toren zu halten. Dass dies kein leichtes Unterfangen wird, zeigt ein Blick auf die abgelaufene Trainingswoche der Mülheimer Jungs. Neben den zahlreichen Langzeitverletzten, fehlten auch Michel Kalisch und Pierre Georgius krankheitsbedingt. Zudem konnten einige andere Spieler berufsbedingt die Trainingswoche nicht komplett absolvieren. Wer fürs Wochenende tatsächlich fit ist, wird sich wohl kurzfristig entscheiden. Wieder dabei sein wird hingegen Laurin Ratzka, der aus seinem Urlaub zurück ist. 

Anwurf der Partie ist wie gewohnt am Sonntag um 15:15 Uhr, am Bergischen Ring in Mülheim!