1. Herren: Aufwärtstrend fortsetzen

Am kommenden Wochenende geht es für die Mülheimer Jungs das erste Mal in dieser Saison ins Oberbergische. Als Gegner auf der Platte wartet der CVJM Oberwiehl. Die Oberwiehler Mannschaft belegt zwar gerade den letzten Platz, doch das sollte kein Grund sein das Team zu unterschätzen. Gerade in den letzten Wochen, vielleicht auch durch den vollzogenen Trainerwechsel, ist ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar. So konnte man zwar beim Aufstiegsfavoriten HC Weiden wiederrum keine Punkte mitnehmen aber vollends überzeugen.

“Auch wenn wir vielleicht aufgrund der Tabellensituation als Favorit nach Oberwiehl fahren wissen wir genau, dass uns dieses Spiel aufs Äußerste fordern wird. Die letzten beiden Spiele der Vorsaison sollten da ein warnendes Beispiel sein. Nichtsdestotrotz fahren wir nach Oberwiehl um 2 Punkte mitzunehmen und eine Serie zu starten“, gab Trainer Carsten Ponsar als Ausblick aufs Wochenende zu Protokoll. „Dabei wird es darauf ankommen die Defensive wieder zu stabilisieren“, ergänzt Trainer Jannik Rau. Darauf lag auch das Hauptaugenmerk der Trainingswoche. Im Angriffsspiel wollen die Mülheimer Jungs Ihr variables und erfolgreiches Tempospiel weiterhin beibehalten. Eine Portion Extra Motivation gibt es in Reihen des MTV für Robin Ziegler. Mit dem Besuch in seiner ehemaligen sportlichen Heimat steht für Ihn sicherlich ein Saisonhighlight auf dem Programm.

Im Kader wird es leichte Änderungen geben. Phillip Epple wird aufgrund einer Verletzung nicht nur in Oberwiehl fehlen, sondern auch den Rest des Jahres ausfallen. Ansonsten werden alle Mann mit an Bord sein.

Im Laufe der Woche hatten die Trainer noch jeweils eine gute und eine schlechte Nachricht auf dem Zettel. Leider wird Hendrik Bochow, der am Ende der vergangenen Saison zum Team dazu gestoßen ist, verletzungsbedingt eine Handballpause einlegen. Erfreulich hingegen ist, dass Kapitän Michel Kalisch nach seinem Kreuzbandriss wieder voll mittrainiert und ein zeitnahes Comeback bevor steht.

Die Reise nach Oberwiehl bewältigt die Mannschaft mit einem Bus. Anwurf ist am Samstag um 20 Uhr in der Sporthalle des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums in Wiehl.