1. Herren: BTB Aachen will Revanche

BTB Aachen : MTV Köln 1850

Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel (39:29) sind die Aachener auf eine Revanche aus. Die MTVler sind gewarnt und sollten sich auf einen heißen Tanz in der engen Halle im Gillesbachtal einstellen.

Nach der trainingsfreien Woche vor Ostern, wird seit Dienstag wieder trainiert. Im Vorfeld wurde auch die mangelnde Einstellung, insbesondere der wechselwilligen Spieler, angesprochen. Es wird sich zeigen, ob sie ihren Worten Taten folgen lassen.

Zumindest werden die Weichen für die Zukunft gestellt und neue Konstellationen ausprobiert. Solange die Spieler vollen Einsatz zeigen, können die Fehler und Abstimmungsprobleme verziehen werden.

Bei den Aachenern gilt es nicht nur den besten Torschützen der Oberliga Carsten Jacobs zu stoppen, sondern auch die Kreise des Spielmachers Robin Bleuel einzuengen. Aus ihrem aggressiven, offensiven Deckungsspiel nutzen sie jede Gelegenheit zum Gegenstoß, wobei sich hier der pfeilschnelle Jan Schouren immer wieder auszeichnet. Es wartet also viel (Lauf)Arbeit auf die Kölner.

Abfahrt des Busses vom Herler Ring ist am Samstag, dem 02. April 2016 um 17:15 Uhr. Anwurf der Partie in der Sporthalle Gillesbachtal ist um 19:30 Uhr. Geleitet wird die Begegnung von den Schiedsrichtern Lange / Leitner.