1. Herren: Klarer Derbysieg

MTV Köln 1850 : SC Fortuna Köln 37 : 29 (22:13)

Von Beginn an zeigte die Mannschaft von Trainer Bohmann-Hesse wer Chef in der Halle ist. Die Abwehr stand und im Angriff spielte Niki Bathen mit der Fortuna Katz und Maus. Er erzielte in den ersten 15 Minuten 4 Tore und holte zwei Siebenmeter heraus. Auch eine Auszeit der Fortuna brachte keine Änderung und die Mülheimer Jungs waren auf alle Deckungsvariationen der Fortuna eingestellt und bauten die Führung zur Halbzeit auf 22:13 aus. Nach der Pause zog der Schlendrian ein und die Gäste konnten verkürzen. Im richtigen Moment wurden die Zügel wieder angezogen und am Ende stand ein deutlicher und hochverdienter Sieg fest. Somit konnte die Truppe von Karsten Bohmann-Hesse auch das dritte Derby in der Rückrunde für sich gestalten und bleibt die beste Kölner Mannschaft.

Vor der Osterpause steht jetzt noch das Auswärtsspiel gegen den TV Strombach auf dem Plan.

Es spielten:
Tor: Kemal Kara, Hendrik Theisen, Tim Trögel
Niklas Bathen (5), Joshua Grabeck, Leon Hilbert (8), Felix Jahn, Philipp Jebbink (4), Michel Kalisch (2), Laurin Ratzka (5/3), Stefan Scharfenberg (1), Max Schreiner (6), Leo Troebs (4), Robin Voiß (2)