1.Herren: MTV verstärkt sich mit Trio!

Seit mittlerweile fast 4 Monaten ruht nun der Handball im Mittelrhein. Und auch dem Letzten dürfte mittlerweile wohl klar sein, dass die unterbrochene Saison keine Fortsetzung erfahren wird. Während die Spieler die Zeit nutzten, um sich individuell fit zu halten, arbeiteten die MTV-Verantwortlichen bereits am Oberliga-Kader für die Saison 2021/22 – und das mit Erfolg! Seit dieser Woche ist klar, dass sich mit Jonas Vieker, Jonathan Discher und Oliver Minten gleich drei Spieler vom Ligakonkurrenten Bayer Dormagen II in der kommenden Saison das Trikot des MTV überstreifen werden.

Jonas Vieker

Mit Jonas Vieker stößt ein bekanntes HVM-Gesicht zum Team von Moritz Adam. Der aus der Jugend der GWD Minden stammende Torhüter sammelte sogar bei seinem Ausbildungsclub bereits zwei Jahre Erfahrung in der 3. Liga, ehe die handballerische Laufbahn Viekers ihn über die Stationen Stemmer/Friedewalde, Rödinghausen und TuS 09 Möllbergen (Verbandsliga und Oberliga Westfalen), schließlich zum TSV Bayer Dormagen führte, wo er seit 2017 zu einem wichtigen Rückhalt im Team von Ex-Bayer Coach Freddy Rudloff (ab Sommer Trainer beim LSC2) wurde. Nun freut sich Jonas auf die neuen Aufgaben in der Domstadt und das gleich aus mehreren Gründen: „Moritz hat mich von der sportlichen Ausrichtung des MTV überzeugt.

Vor allem freue ich mich aber darauf, endlich nochmal regelmäßig vor Zuschauern spielen zu können (grins). Für mich ist zudem der Zusammenhalt auf und neben dem Spielfeld sehr wichtig. Ich freue mich auf eine coole Truppe in Mülheim!“, so Vieker, der zusammen mit Ben
Schmitz und Hendrik Theisen in der kommenden Saison ein schlagkräftiges Torwart-Trio bilden wird.

Oliver Minten

Während Jonas in den letzten Jahren den ein oder anderen Verein kennenlernen durfte, ist der Wechsel von Neuzugang Nummer Zwei eine wahre Premiere. Denn mit dem handballerischen Gang nach Köln, wechselt Oliver Minten das erste Mal in 20 Jahren Handball den Verein. Von klein auf durchlief Minten sämtliche Jugendmannschaften des TSV und war zuletzt über viele Jahren in Dormagens Zweiter in der Oberliga aktiv. Wie Vieker freut sich der der langjährige Rückraumspieler des TSV auf die neue Herausforderung im neuen Verein: „Ich habe den MTV in all den Jahren in zahlreichen Duellen immer als einen soliden und sympathischen Verein wahrgenommen. Dazu haben sich Moritz und Robert super um eine Zusammenarbeit bemüht und auch die handballerische Ausrichtung, schnellen Handball zu spielen, passt mit meiner Vorstellung zusammen. Ich freue mich auf eine gute Truppe, mit der man auf und neben der Platte Erfolg und Spaß haben kann“, so der 29-jährige.

Jonathan Discher

Der dritte und vorerst letzte Neuzugang im Bunde ist Jonathan Discher. Der Außenspieler ist ebenfalls kein unbekanntes Gesicht im HVM. Von Gensungen/Felsberg, den HSV Magdeburg, führte „Johnnys“ Weg zuletzt zum TSV Bayer Dormagen. Den Wechsel zum MTV zur neuen Saison verbindet er mit einer großen Vorfreude: „Ich denke es ist immer aufregend in ein neues Umfeld, mit einem neuen Trainer zu kommen und ich freue mich darauf nächste Saison das Trikot des MTV überzustreifen.
Zudem bin ich gespannt darauf, einige Bekannte Gesichter von der WG Köln im Tagesgeschäft erleben zu dürfen!“, so Discher, der es sich nicht nehmen lässt auch direkt ein persönliches Ziel für die neue Spielzeit zu formulieren: „Als Ziel habe ich mir gesteckt, mein fußballerisches Niveau im Training auf ein neues Level heben .“

Coach Moritz Adam freut sich sehr über die Neuverpflichtungen: „Die Jungs ergänzen uns genau dort, wo wir Bedarf haben und wir sind sehr froh, dass wir den Kader damit upgraden können. Positiv ist einerseits, dass wir fast alle Spieler halten können und da eine fortlaufende Entwicklung weitertreiben können und andererseits, dass wir mit den drei Jungs aus Dormagen oberligaerfahrene Spieler bekommen, die uns direkt weiterhelfen.“ Der Vollzug der Neuzugänge ist auch für Abteilungsleiter Robert Evers ein wichtiger Baustein für die neue Saison: „Die Gespräche mit Spielern und Trainern aus dem bereits bestehenden Kader der 1. Herren waren durchweg sehr gut und es zeichnete sich früh ab, dass der größte Teil der Mannschaft seine Zusage für neue Spielzeit gibt und wir hoffen natürlich alle, dass diese unter einem besseren Stern steht als die jetzige. Und genau für diese Zeit sehen wir uns mit den Neuzugängen aus Dormagen nun bestens gerüstet.

Ein großer Dank, für sein jahrelanges Engagement im Verein, geht an dieser Stelle auch raus ins US-amerikanische Texas zu Thomas Bäckmann! Thomas hat sich gemeinsam mit seiner Familie zu einem Umzug über den Teich entschieden und wird uns demnach in Zukunft nicht mehr als Torwarttrainer unterstützen können. Ich wünsche Thomas alles Gute und bin mir sicher, dass er in seiner neuen Heimat der Sportart Handball auf irgendeine Art und Weise erhalten bleibt!“, so Evers, der sich freut in den nächsten Tagen und Wochen auch Neuerungen rund um die 1. Damen und 2. Herren bekannt geben zu dürfen!

Neben Thomas Bäckmann werden in der neuen Spielzeit auch Kemal Kara und Jannik Lenz (beide aus privaten Gründen) nicht mehr im gewohnten Umfang zur Verfügung stehen. Während Kara dem MTV als Torwarttrainer zumindest zu Teilen erhalten bleibt, will Lenz vorerst eine komplette Handball-Pause einlegen. Co-Trainer Markus Pähler wird dagegen auch in der neuen Saison mit an Bord sein.

Mit den drei Neuzugängen sind die Kaderplanungen der Mülheimer weitestgehend abgeschlossen. „Die weitere Kaderplanung ist völlig tiefenentspannt und wir werden nur noch etwas machen, wenn sich eine Situation ergibt, in der wir direkt verstärkt werden würden. Wir halten die Augen und Ohren weiter offen, wollen den Kader aber nicht unnötig aufblähen“, sagt MTV-Coach Adam.


Jonas, Oliver und Jonathan – willkommen in Mülheim!


Fotos: copyright by Thomas Schmidt