1. Herren: Nach der WM ist vor dem Derby

Während die DHB Auswahl bei der Weltmeisterschaft ganz Deutschland begeistert, sitzen zahlreiche Handballer, die es mehr oder weniger knapp nicht in die Nationalmannschaft geschafft haben, mit juckenden Fingern zuhause und bereiten sich auf den Start der Rückrunde vor. Aber das Warten neigt sich dem Ende entgegen. Noch bevor am Sonntag in Dänemark das Finale angeworfen wird fliegt in der HVM Oberliga wieder der Ball. Also müssen sich auch neu angesteckte Handballfans keine Sorge vor einem möglichen Entzug machen.

Für die Mülheimer Jungs steht zum Auftakt der Rückrunde ein wichtiges Stadtderby auf dem Programm. Die Fortuna aus Köln kommt über den Rhein an den Wiener Platz um die ersten Punkte im Jahr 2019 auszuspielen. Doch diese wollen die Mülheimer keineswegs abgeben. Nachdem man die Hinrunde mit einer zufriedenstellenden Punkteausbeute und erfreulichen Serie von drei Siegen abschließen konnte, will man im neuen Jahr daran anknüpfen und sich fest im Tabellenmittelfeld etablieren.

Fällt erstmal aus mit gebrochener Hand: Hendrik Theissen

Leider plagen das MTV Team zurzeit einige Verletzungssorgen. Niklas Bathen und Hendrik Theisen werden der Mannschaft aufgrund einer gebrochenen Nase und einer gebrochenen Hand noch länger fehlen. Bei Lukas Elverfeld und Michel Kalisch ist ein Einsatz noch unsicher, hier sind dentale und muskuläre Probleme der Grund. Da zudem noch die Abgänge von Hendrik Bochow und Vibulan Sivanathan kompensiert werden müssen rückt Florian Horwege aus der zweiten vorerst in den Kader der ersten Mannschaft.

„Wir blicken voller Vorfreude auf die Rückrunde die mit einem echten Kracher für uns eröffnet wird. Nach so einer ungewöhnlich langen Winterpause ist es im Derby entscheidend von der ersten Minute voll da zu sein. So wie es die Nationalmannschaft vormacht wollen auch wir aus ein er starken und aggressiven Deckung den Gegnern das Leben schwer machen.“ Heißt es aus dem Kreise der Mannschaft.

Das Team freut sich über jeden Zuschauer in der Hale. Anpfiff ist am Sonntag (27.01.) um 15:15 Uhr in der Halle am Wiener Platz.

PS: bei einer möglichen Finalteilnahme Deutschlands ist man rechtzeitig zum Anwurf wieder zuhause

Dieser Beitrag wurde in Herrenhandball veröffentlicht und mit folgenden Tags versehen . Fügen Sie diese Seite zu Ihren Lesezeichen hinzu. permalink.