1. Herren: Nächste Chance zur Kehrtwende

Am kommenden Sonntag bietet sich für die Mülheimer Jungs eine weitere Gelegenheit den derzeitigen Negativtrend zu stoppen. Mit dem TK Nippes kommt ein Team an den Wiener Platz, das im Abstiegskampf verbissen um jeden Punkt kämpft. Das hat der MTV im Hinspiel erfahren müssen als man in der letzten Sekunde noch einen Punkt abgeben musste. Ähnlich wie der MTV hat auch Nippes seit mehreren Wochen nicht mehr gewinnen können, daher werden beide Mannschaften hoch motiviert sein um endlich mal wieder zu punkten.

Dem Mülheimer Trainerduo bereiten derzeit zwei Positionen Sorgen. Kreisläufer Lukas Elverfeld verletzte sich im zurückliegenden Spiel an der Schulter und wird vorerst fehlen. Außerdem hat Torhüter Benedikt Schmitz mit einer entzündlichen Reaktion zu kämpfen, wodurch ein Einsatz ungewiss ist.

„Auch wenn wir ein schweres Spiel erwarten, sind wir zuversichtlich vor heimischer Kulisse wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden“, blickt Kapitän Michel Kalisch positiv gestimmt aufs kommende Wochenende.

Anwurf der Partie ist am Sonntag zur gewohnten Zeit um 15:15 Uhr. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.