1. Herren: Top Mannschaftsleistung bringt überzeugenden Sieg

DJK Westwacht Weiden : MTV Köln 24 : 33 (11:14)

Auswärtssieg, Auswärtssieg skandierten die Spieler nach der überzeugenden Vorstellung bei den favorisierten Weidenern und bedankten sich bei den mitgereisten Fans. Nach einer starken ersten Halbzeit rührte die Abwehr zu Beginn der zweiten Hälfte Beton an und zog, mit einem starken Tim Trögel im Tor, der Westwacht den Zahn.

Es dauerte bis zur vierten Minute ehe Michel Kalisch das 1:0 warf. Beim 3:3 gelang Weiden letztmalig der Ausgleich. Über 5:3 und 8:5 setzten sich die gut aufgelegten Kölner auf 12:8 ab. Zur Pause führten die Gäste hochverdient.

Nach dem Wechsel zeigte die Abwehr was sie drauf hat. Entweder wurden die Bälle geblockt oder das Passspiel der Gastgeber unterbunden. Die Gegenzüge wurden blitzschnell vorgetragen und konsequent abgeschlossen. Beim 18:11 war eine Vorentscheidung gefallen. Die MTVler ließen nicht nach und führten nach 46. Minuten mit 26:17. In den Schlussminuten wurde ein wenig experimentiert, ohne das die Weidener verkürzen konnten.

Ausschlaggebend für den klaren Erfolg war die geschlossene Mannschaftsleistung. So macht Handball richtig Spaß. Im nächsten Heimspiel gegen den TuS Derschlag gilt es das positive Gefühl mitzunehmen.

Es spielten:
Theisen/Trögel – Willcke (9/4), Rinke (8), Dahlke (8), Kalisch (4), Jahn (2), Pieper (1), Troebs (1), Heinen, Hilbert, Loskant, Scharfenberg, Scheel.