2. Damen: „Da simmer wieder!“

Damen-Kreisliga: MTV Köln II – Dünnwalder TV 28:23 (HZ 17:11)

Nach der Niederlage letzte Woche gegen den TV Flittard konnte man gespannt sein, wie die Damen sich gegen die Mannschaft des Dünnwalder TV verkaufen würde. Schon zu Beginn war klar, dass das Spiel zu den körperlich intensiveren Spielen zählen würde. Denn eins war deutlich, beide Mannschaften wollten die 2-Punkte mit nach Hause nehmen. Auch wenn der DTV sich mit 3:5 absetzte, blieben die MTV-Damen ruhig und warteten auf ihre Chancen. So konnten sie aus einer starken Abwehr heraus immer wieder Bälle abfangen und durch ihr gutes Tempospiel nach vorne, den Ball im gegnerischen Tor einnetzen. Und wenn es einmal läuft, dann wird man auch mutiger im Angriff. Einstudierte Laufwege und das immer wieder trainierte Entscheidungsspiel brachten den Erfolg und so führte der MTV zur Halbzeit mit 17:11.
Viel gesagt werden musste in der Halbzeit nicht. Man wollte sich auf die eigenen Stärken besinnen und den Gegner erst gar nicht mehr ins Spiel kommen lassen. Leider fehlte uns in der zweiten Halbzeit ein wenig die Disziplin und die nötige Ruhe im Abschluss, so dass wir den Vorsprung nicht mehr weiter ausbauen konnten. Die Abwehr arbeitete weiterhin gut, so dass der 6-Tore Vorsprung aus der ersten Halbzeit ausreichte um die verdienten 2-Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Letztendlich sind wir sehr zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft. Gerade in der Abwehr zeigt sie Mannschaft ihr Potenzial. Die Mischung aus Damen und A-Jugend funktioniert sehr gut und birgt für alle Spielerinnen enorme Möglichkeiten der Weiterentwicklung.

Am nächsten Wochenende geht es gegen die Damen aus Brühl. Hier müssen wir wieder mannschaftlich geschlossen auf der Platte stehen, wenn wir die 2-Punkte aus Brühl entführen wollen.

Es spielten: Ghisy, Katja, Lena, Antonia, Sarah, Kim, Jojo, Änna, Shorty, Maleen, Nadine, Rosi, Charly und Juliane

Dieser Beitrag wurde in Damenhandball veröffentlicht und mit folgenden Tags versehen . Fügen Sie diese Seite zu Ihren Lesezeichen hinzu. permalink.