2. Damen: Keine Punkte in der Südstadt

SC Fortuna Köln II : MTV Köln 1850 II 32:27 (15:15)

Die weiterhin personell gebeutelte 2. Damen musste mit der Niederlage bei der Zweitvertretung der Fortuna einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Ohne die parallel spielenden A-Jugendlichen fehlten uns neben 3 Spielerinnen vor allem eine Torhüterin. Bereits zum dritten Mal diese Saison übernahm Lena diese Aufgabe und das wieder einmal mit Sternchen. Immerhin konnten wir uns mit Swantje und Barbara noch kurzfristig verstärken.
Trotz aller Umstände ging die Mannschaft augenscheinlich unbeeindruckt in das Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. Nur glaubten die Fortunen irgendwann mehr an zwei Punkte als wir und überrannten die Damen des MTV zu Ende der ersten Halbzeit mit 5 Toren in Folge. Diese Hypothek nahmen wir mit in die zweite Hälfte. Viel zu spät kämpften die von Ralf an der Trommel angetriebenen Damen des MTV sich wieder ins Spiel zurück. Nach einem zwischenzeitlichen 8-Tore-Rückstand gelang zwar eine ausgeglichene zweite Halbzeit, aber mehr auch nicht mehr.

2. Damen

Foto: Fabian Brendel

27 Tore reichen eigentlich in der Frauen Kreisliga zum Sieg, obwohl wir es mit unserem zusammengewürfelten Kader nie schafften Spielfluss aufzubauen. In der Abwehr rächte sich die personelle Misere. Zu harmlos und mit zu vielen Absprachefehlern, konnte auch Lena mit 3 gehaltenen Siebenmetern und weiteren wichtigen Paraden nicht viel ausrichten. So gingen die Punkte verdient an die Gastgeber.

Für den MTV spielten und trafen:

Lena Jebbink (Tor – 15/3 Paraden), Swantje Tetenz (8), Ramona Steinhauser (6/3), Charlotte Kehne (4), Bianca Oeser (3), Anke Nosper (3), Katharina Leichtfuß (1), Janine Keim (1), Barbara Brkljacic (1), Vera Schellewald und Ilka Schumacher.

n.s.