2. Damen: Köpfe nicht hängen lassen.

2. Damen – Janus Köln 20:25 (9:10).

Am heutigen ersten Spieltag zeigte die 2. Damen sich nicht von ihrer besten Seite. Viele technische Fehler und zu schwache Abschlüsse ließen die Kölnerinnen verzweifeln. Hatte man mal die Mitspielern frei gespielt, scheiterte man an der gegnerischen Torfrau. In der Abwehr kam der Gegner immer wieder zu einfachen Toren. Bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen. So ging man mit 9:10 in die Kabine.
Eine klare Ansage in der Kabine Richtung Abwehr sollte es richten. Vorne sollten die Damen weiter mutig spielen. Jedoch kam es nach der Halbzeit zu einem Bruch und Janus setzte sich mit 4 Toren ab. Hinzu kamen einige Entscheidungen des Schiedsrichters mit denen der Gastgeber nicht einverstanden war. So musste man in der 2. Halbzeit gleich 3mal in Unterzahl spielen. Leider konnte der Rückstand nicht mehr aufgeholt werden, so dass das Spiel 20:24 verloren wurde.
Jetzt heißt es die Köpfe nicht hängen zu lassen und in den nächsten beiden Trainingseinheiten Gas zu geben.

Es spielten: Änna, Nadine, Lena, Ilka, Jojo, Caro, Sarah, Toni, Katja, Rosi, Ellen, Püppi, Ghisy und Lisa