2. Damen: Revanche geglückt! Knapper Sieg gegen den Tabellendritten HSV Bocklemünd.

Mit voller Bank trat die 2. Damen des MTV am Samstagabend gegen die Damen aus Bocklemünd an. Gleich zu Beginn zeigten die Mülheimer Girls, dass sie zu Hause zwei Punkte holen wollen und führten nach 6 Minuten mit 4:1 Toren. Diesen Vorsprung konnten die Mädels dann auch bis zur 20. Minute (12:6) ohne größere Probleme halten. Schon beim Spiel gegen den Tabellenführer Brühler TV gingen die Damen von der 1. Minute an kozentriert ans Werk. Brachen dann leider ein und konnten ihre Leistung nicht mehr konsequent abrufen. So war es dann auch gegen die Damen aus Bocklemünd. Leider gelang nach einer starken Anfangsphase 10 Minuten lang kein erfolgreicher Abschluss, sodass die Gäste aus „Bockes“ bis zur Halbzeit auf 12:10 Tore rankommen konnten.
In der zweiten Hälfte verkürzten die Gäste den Abstand durch einen 7m dann direkt noch weiter, sodass beim MTV jetzt Handeln gefragt war, doch trotzt zweier guten Aktionen von Jana Leben glich Bocklemünd in der 45. Spielminute zum 14:14 aus. Nachdem den Gästen zwei Minuten später die Führung gelang, war es seitens des MTV an der Zeit für eine Auszeit. Doch auch in den nächsten 10 Minuten blieb das Spiel spannend. Erst in der 57. Spielminute gelang es den Mädels vom MTV sich durch eine mutige Aktion der sehr starken Dilara Sahin wieder mit zwei Toren (20:18) vom Gegner abzusetzen. Dilaras Wille schien der Mannschaft neuen Mut und Selbstvertrauen zu geben, sodass sie in den letzten drei Minuten des Spiels den Kampf schließlich etwas schwerfällig aber verdient mit 21:19 Toren dominierten.