2. Damen: Taktische Fehler und ungenaue Abschlüsse führen zur Niederlage

Am vergangenen Sonntag bestritt unsere 2. Damenmannschaft ein Auswärtsspiel zu später Stunde. Das Spiel wurde auf den Toten Sonntag verlegt und bedingte somit eine Anwurfzeit von 19:30 Uhr. Der Ausklang des Wochenendes hätte mit einer Niederlage gegen den 1. FSV Köln mit 15:20 Toren deutlich besser sein können.

Auch wenn sich die Mannschaft mit einem Lauf-und Kraft-intensivem Training auf das Spiel vorbereitet hat, konnten sie den Gegner nicht überrennen. Das größte Manko der Partie war der Abschluss im Angriff sowie zahlreiche technische Fehler. Lediglich die einigermaßen solide Abwehrleistung ließ den Gegner nicht weiter davon ziehen.

Gestärkt aus der Halbzeitpause, mit der Motivation, das Tempo noch einmal zu erhöhen und aus dem Rückraum schnelle Tore zu erzielen, konnte das Torverhältnis in der 49. Minute schließlich auf zwei Tore verkürzt werden (12:14). Die technischen Fehler im Angriff und erfolgreiche Abschlüsse der Gegner führten letztendlich zu einer Niederlage von 15:20.

Die Mannschaft sowie die Trainer waren sehr enttäuscht, dass die Leistung aus dem Training wieder einmal nicht im Spiel abgerufen wurde. In der kommenden Woche möchte man versuchen, durch spielnahe Übungen die Abschlüsse und das Zusammenspiel der Mannschaft zu verbessern. Das nächste Auswärtsspiel gegen den SC Janus sollte dann wieder für die Damen des MTV Kölns entschieden werden.