2. Damen: VfL Köln 99 : MTV Köln 1850 II 13:27 (5:14)

Deutlicher Sieg zum Abschluss der Hinrunde.

Leider wieder ohne Torhüterin und nach einer schönen Weihnachtsfeier ging es zum Abschluss der
Hinrunde zum VfL. Lena stellte sich wieder als Torhüterin zur Verfügung und so konnten wir einen
klaren Start-Ziel-Sieg mitnehmen.

Erst beim 3:9 konnte der VfL das erste mal aus dem Feld heraus treffen. Die Damen des MTV
standen gut in der Abwehr, das Tempospiel klappte prima und Lena konnte sich auch mehrfach
auszeichnen. Trotz Wechseln blieben Tempo und Konzentration oben und so ging es mit 5:14 in
die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit flachte ein wenig ab, aber die Führung konnte ausgebaut werden. Die Abwehr
wurde zeitweilig etwas unkonzentriert, aber unsere Rückraummitte im Tor machte das wett. Im
Angriff wurde mit Übersicht gespielt und das Tempo oben gehalten. Alle konnten Spielzeit
sammeln und es wurde ein verdienter Sieg erspielt.

Die Hinrunde ist somit mit abgeschlossen. Mit nur zwei Niederlagen findet sich die 2. Damen auf
dem 3. Tabellenplatz wieder und gehört damit zum Spitzenquartett. Wir hoffen im neuen Jahr hier
zu bleiben und vielleicht noch eine Schippe drauflegen zu können.

Für den MTV spielten:
Lena Jebbink (Tor – 20/1 Paraden), Ramona Steinhauser (7/3), Katharina Leichtfuß (3), Annika
Caspari (3), Charlotte Kehne (3), Laura Schwamborn (3/1), Vera Schellewald (3/1), Anke Nosper
(2), Nadine Hasbach (2/2), Bianca Oeser (1), Ilka Schumacher, Franziska Offermann und Janine
Keim.

Dieser Beitrag wurde in Damenhandball veröffentlicht und mit folgenden Tags versehen . Fügen Sie diese Seite zu Ihren Lesezeichen hinzu. permalink.