2. Herren: Derby und Spitzenspiel

Am Samstag um 19:30 Uhr ist unsere Zweite zu Gast bei der Polizei SV Köln im „Lokodrom“ im Humboldt-Gymnasium. Es ist das absolute Spitzenspiel des Spieltages, empfängt doch der Tabellenführer den Tabellenzweiten, zweitbester Angriff gegen beste Defensive.
Der Gegner von der anderen Rheinseite hat dieses Jahr bisher alles richtig gemacht: Mit einem Traumstart von zehn Siegen in Folge belegt man folgerichtig und völlig verdient den ersten Platz, welcher definitiv zum Aufstieg in die Verbandsliga berechtigt.

Der PSV legt traditionell ein hohes Tempo an den Tag und erzielt viele Tore über die erste und zweite Welle. Haupttorschützen sind Platz drei Stefan Arntz (67 Tore) und Platz fünf Florian Noll (63 Tore) der LLB – Torjägerliste, aber auch die Nebenmänner dürfen in der Verteidigung nicht allein gelassen werden, da der PSV über genug Qualität auf jeder Position verfügt.

Unsere Stärke liegt diese Saison zum einen in der Ausgeglichenheit im Angriff, haben wir doch keinen Spieler in der Top 30 der Torjägerliste. Zum anderen liegt das Hauptaugenmerk auf einer stabilen und flexibel arbeitenden Defensive, aus der dann mit Tempo nach vorne gespielt werden soll.
Favorit in dieser Begegnung ist mit Sicherheit der Gastgeber, doch unsere Zweite will sich keinesfalls kampflos geschlagen geben. Mit sechs Siegen in Folge und dem Wissen, dass Derbys immer ihre eigenen Gesetze haben, blickt man voller Ehrgeiz und Vorfreude auf das kommende Spiel.

Anpfiff ist um 19:30 Uhr am Kartäuserwall 40 – Unsere Zweite freut sich über jegliche Unterstützung von den Rängen!