2. Herren: Erste Chance auf den Meistertitel in Stolberg

Die erste von drei Chancen auf den Aufstieg in die Verbandsliga und die Meisterschaft der Landesliga hat unsere zweite Mannschaft am kommenden Samstag. Gegner der Partie und Gastgeber ist der Stolberger SV, der selber noch mit anderthalb Augen auf die Aufstiegsränge schielt. Das Team um Ex MTV-Coach Schellenbach ist eines der heimstärksten Teams der Liga und gab, wie wir, bisher nur ein Punkt in der eigenen Halle ab. Zudem treffen die beiden torhungrigsten Angriffsreihen aufeinander. Mit 713 Treffern stellen wir den besten Angriff der Liga, währen die Stolberger mit 697 geworfenen Toren auf Platz zwei rangieren. Besonders gefährlich ist Toptorschütze Joschau Frauenrath, der uns bereits im Hinspiel vor viele Herausfoderungen gestellt hat. Mit 176/45 Toren ist er der treffsicherste Spieler der Liga. Ihm zur Seite stehen der stetige Unruheherd Tim von der Stein auf der Mitte, sowie Frauenraths Zwillingsbruder Kai auf der linken Außenbahn. Uns erwartet also ein extrem schweres Auswärtsspiel, auch durch die flexiblen Abwehrformationen der Stolberger die unsere Jungs immer wieder vor neue Aufgaben stellen wird. „Wir müssen uns auf ein sehr laufintensives Spiel einstellen und müssen schon alles abrufen, wenn wir bei den heimstarken Kupferstädtern den Aufstieg und die Meisterschaft feiern wollen,“ so Coach Dunker, „Bernd wird sich sicherlich einiges einfallen lassen um selber noch auf den Aufstiegszug zu springen“ weiß er, dass sein ehemaliger Trainer sehr experimentierfreudig ist.

Unter der Woche wurde viel für den Angriff getan, um sich bestmöglich auf verschiedene Defensivformationen einzustellen. Unsere Mannen können das erste mal seit längerer Zeit auf den gesamten Kader zurückgreifen und wollen dies zu ihrem Vorteil nutzen. Dazu bauen wir auf die Unterstützung unserer zahlreichen Fans, die sich zusammen mit der Zweiten auf den Weg nach Stolberg machen. Die Abfahrt des vollbesetzten Bus ist um 17:30 am Herler Ring. Also seid dabei und macht Lärm für den Aufstieg!