2. Herren: Heimspiel gegen Kellerkind

Kommenden Sonntag empfängt unsere Zweite die Reserve des TV Strombach aus dem Oberbergischen. Das Hinspiel hatte man in der Eugen-Haas-Halle nach schlechter Leistung noch knapp mit 16:18 für sich entscheiden können. Nach der letzten Woche, als man gegen die Reserve von Oberwiehl nach der schlechtesten Saisonleistung deutlich verloren hatte, steht man nun unter Zugzwang, zwei Punkte gegen Strombach einzufahren, um Anschluss an das Führungsduo zu halten.

Strombach unterlag am letzten Wochenende mit 24:29 bei der Fortuna aus Köln und steht mit 3:25 Punkte abgeschlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Mannschaft, gespickt mit A-Jugendlichen, hat es bis dato noch nicht geschafft, sich an die Liga zu gewöhnen.
Nach der Niederlage sprach Trainer Kunkel bereits davon, dass die „Saison gelaufen sei“.
Dennoch handelt es sich um einen gefährlichen Gegner, der viele Spiele nur knapp abgeben musste.

Unsere Mannschaft ist also gewarnt, will sich aber hauptsächlich wieder auf die eigenen Stärken besinnen und nach zwei Niederlagen in Folge zurück in die Erfolgsspur finden.
Wer am Wochenende einsatzfähig ist, ist noch nicht zu sagen: Am Dienstag konnte aufgrund diverser Absagen kein Training stattfinden. Die Vorzeichen könnten definitiv besser stehen, doch Trainerduo Dunker/Lipka hofft auf einen „Jetzt-erst-Recht-Effekt“!

Anpfiff ist um 13:00 Uhr in Chorweiler! Unsere Mannschaft braucht jede Unterstützung von den Rängen, um endlich wieder einen doppelten Punktgewinn feiern zu können!