2. Herren: Heimspielpremiere am Bergischen Ring

Das zweite Spiel der Saison steht vor der Tür und man darf sich freuen, endlich wieder eine Heimspielhalle in eigenen Gewässern gefunden zu haben. Zum ersten Heimspiel am Bergischen Ring trifft man auf die Zweitvertretung aus Nümbrecht. Diese hat sich, im Vergleich zur letzten Saison, nicht groß verändert, konnte aber beim ersten Saisonspiel einen 10-Tore Sieg gegen Eschweiler verbuchen. Unsere Mannen sind also gewarnt! Nachdem man letzte Woche zwar einen Sieg verbuchen konnte, will man sich doch deutlich steigern und sowohl in der Defensive als auch in der Offensive eine Schippe drauf legen und den Fans zu ungewohnter Zeit, in einer neuen Halle ein gutes Handballspiel bieten. Verzichten müssen wir auf Robert Schallenberg, welcher immer noch an einer Atemwegsinsfektion leidet. Des weiteren wird für unbestimmte Zeit unser Torhüter-Neuzugang Martin Weyand fehlen, der sich letzte Woche bei der Dritten einen Kreuzband- und Meniskusriss zugezogen hat. Gute Besserung an dieser Stelle.

Die Zweite Herren freut sich über zahlreiche Fans in der neuen Heimspielhalle. Um 17:15 ist Anwurf! Save the Date!