2. Herren: Marienheide bittet um den letzten Tanz des Jahres

Wenn am Sonntag das Spiel unserer zweiten Herren angepfiffen wird, beginnt das letzte Spiel des Jahres für die Mannschaft. Ein sehr erfolgreiches Jahr für unsere Zweite, die sich saisonübergreifend in diesem Jahr 34:16 Punkte und ein Torverhältnis von +94 erarbeiten konnte. Ein Grund dafür ist sicherlich die aktuell anhaltende Siegesserie. So ist das Team von Trainergespann Lipka/Rau/Dunker mittlerweile seit September, in 8 Spielen in Folge ohne Punktverlust geblieben und hat sich so einen sehr guten zweiten Platz erspielt.

Um diese Serie allerdings auch über die Weihnachtstage verlängern zu können, braucht es wieder einmal eine hochkonzentrierte Leistung, wenn die HSG Marienheide/Müllenbach zu Gast ist. Die Mannschaft aus dem Oberbergischen zeigt sich aktuell ebenfalls formstark und reist mit einer Serie von fünf Siegen in Folge nach Köln. Dabei kann sich die HSG auf einen starken Rückraum um Routinier Holger Fischer verlassen, der in dieser Saison schon 76 Tore geworfen hat und somit zu den Toptorschützen der Liga zählt.

Doch die Mülheimerjungs wollen diesem Angriff erneut die starke Defensive der vergangenen Spiele entgegenstellen und die vierte gegnerische Serie in dieser Saison beenden. Dabei gilt es allerdings erneut, die vier verletzungsbedingten Ausfälle zu kompensieren, um den Erfolg aus dem letzten Jahr gegen die HSG zu wiederholen. Damals gewann unsere Zweite – fast auf den Tag genau ein Jahr vor dem diesjährigen Spiel – im letzten Heimspiel vor der Winterpause mit 28:20 gegen den oberbergischen Gegner. Kann die Mannschaft diesen Erfolg wiederholen, winkt eine Siegesserie von 9 Spielen in Folge und ein schöner Abschluss des Handballjahres 2015.

Das Spiel beginnt am Sonntag um 13:00 in der Merianstraße in Chorweiler und unsere Zweite freut sich über jeden Zuschauer, bei dem sie sich für die grandiose Unterstützung im Jahr 2015 bedanken kann.