2. Herren: Rückrundenstart  mit Prestigeduell gegen Marienheide

Mit dem Sieg letztes Wochenende gegen die TuS Königsdorf und die gleichbedeutende Herbstmeisterschaft, steht nun der Beginn der Rückrunde vor der Tür. Gegner ist mit der HSG Marienheide/Müllenbach ein Team, dass seit dem ersten Spieltag auf einem Abstiegsrang steht. Allerdings ist das Team rund um Oldie Holger Fischer , wie unsere Mannen, mit zwei Siegen ins neue Jahr gestartet und wagt mittlerweile wieder den Blick nach oben. Lediglich ein Punkt fehlt den Heiern auf den PSC 2 und das vermeintlich rettende Ufer. Zudem lohnt sich in diesem Fall auch ein Blick auf die Tordifferenz, da man hier häufig erkennen kann, wie viel Qualität in einer Mannschaft steckt. Mit -12 Toren haben die Doppeldörfler das mit Abstand beste Torverhältnis, da sie viele Spiele nur knapp verloren. Das Team um Trainerduo Dunker/Lipka ist also gewarnt, denn schon im Hinspiel tat man sich in der harzfreien Halle im Gallischen Dorf in Marienheide schwer gegen das Team von Marcus Toelstede, der letzte Woche auch zur Gegnerbeobachtung in der Blauen Halle war.

Im zweiten Heimspiel nacheinander gilt es unsere Siegesserie fortzusetzen und auf 8 Siege in Folge zu erhöhen. Hierfür benötigt unsere Zweitvertretung erneut eine wachsame und motivierte Abwehr, um nicht wie im Hinspiel über 30 Tore zu kassieren. Die Woche wurde genutzt um die Abstimmungen im Abwehrverbund weiter zu verbessern und das Angriffsspiel konzeptionell noch flüssiger zu machen. Anpfiff ist wie immer am Sonntag um 17:15 in der Festung Blaue Halle und wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.