2. Herren: Zu Gast bei den „Kranichen“

Kommenden Sonntag hat unsere Zweite erneut ein schweres Spiel vor der Brust: Mit dem TuS Königsdorf wird man vom Tabellenfünften und derzeit nur drei Punkte entfernten Gegner erwartet, welcher sicherlich mit mindestens einem Auge noch nach oben schielt.

Das Hinspiel musste man, trotz langer Führung und Überlegenheit, am Ende unglücklich mit einem Tor abgeben. Ein Grund mehr, dies im Rückspiel vergessen zu machen.
Bei Königsdorf ist vor allem Haupttorschütze Philipp Krull brandgefährlich: Er konnte bereits 78 Feldtore erzielen und steht damit verdient auf dem 9. Platz der Torschützenliste. Auch im Hinspiel war er es, der, vor allem in der Schlussphase, mehrfach einnetze und unsere Abwehr vor Probleme stellte.
Doch auch seine Nebenmänner setzt er gekonnt in Szene, sodass der Schlüssel zum Erfolg einmal mehr eine agile und aggressive Defensive sein wird.
Doch unsere Jungs wollen sich endlich wieder auf die eigene Leistung konzentrieren und diese möglichst zu 100 % abrufen!

Auf wen Trainerduo Dunker/Lipka zugreifen kann, ist noch nicht sicher. Fest steht, dass die Mannschaft, die am Ende auf der Platte steht, alles geben wird, um Revanche für das Hinspiel zu nehmen und das erste Erfolgserlebnis in der Rückrunde feiern zu können!
Anpfiff ist am Sonntag um 16:15 Uhr in der Halle am Herbertskaul in Frechen!