2. Herren: Zweites Heimspiel, zweite Heimspielhalle

Bekanntermaßen ist, aufgrund eines Wasserschadens am Bergischen Ring, dem MTV die neugewonnene Heimspielhalle leider sehr schnell wieder abhanden gekommen, so dass man bereits mit Oberbantenberg das Heimrecht tauschte. Der kommende Gegner, BTB Aachen, hatte aber leider an keinem der 3 möglichen Wochenenden im Oktober eine Halle zur Verfügung, so dass man intern eine Lösung finden musste. Mit der Halle an der Burgwiesenstraße ist für diesen Sonntag eine mehr schlechte als rechte, aber zumindest nicht unbekannte, Heimspielhalle gefunden, bei der die Zuschauer direkt am Spielfeldrand sitzen werden und die Halle zu einem Hexenkessel werden kann. Der Gegner unserer Zweiten ist dieses mal die Zweitvertretung des BTB Aachen. Der punktgleiche Tabellennachbar musste sich in den letzten vier Spielen nur einmal gegen die heimstarken Oberwiehler geschlagen geben. Man ist also gewarnt. Insbesondere die Rückraum-Kreis Achse gilt es bei den Kaiserstädtern zu beachten, zeichnen sich diese 3 Spieler doch für bereits fast 60 Tore verantwortlich. Nach einer kargen ersten Trainingswoche und einem spielfreien Wochenende bei uns, konnte man diese Woche schon mit hoher Konzentration und wieder fast voller Mannschaftsstärke trainieren. Unsere Mannen wollen mit einer erneut guten Defensivleistung und hohem Tempo am Sonntag die Punkte zuhause behalten. Allerdings ist noch unklar, wie der Kader am Wochenende aussieht, da einige verletzte Spieler gerade erst wieder ins Training eingestiegen sind und noch um den Anschluss kämpfen. Anpfiff ist um 17:15 in der Burgwiesenstrasse in Köln Holweide.