1. Herren: Nachlegen gegen den TSV Bayer Dormagen

Nach dem überraschenden Erfolg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer TuS Derschlag vergangene Woche, steht für die junge Truppe um Trainergespann Ponsar/Rau bereits das nächste Heimspiel auf dem Spielplan!

Zu Gast ist diesmal die Reserve des TSV Bayer Dormagen. Den Schwung aus dem letzten Spiel will das MTV Team mitnehmen und dem Gast aus der Nachbarstadt das Leben schwer machen die Punkt zu entführen. Dabei wird man bis kurz vor Anpfiff nicht wissen auf welches Bayer Team man trifft. Neben dem kleinen Stamm der Reservemannschaft wird die Mannschaft Woche für Woche mit Spielern aus der 3. Liga Herren und A-Jugend Bundesliga ergänzt. So befinden sich die Gäste mit gerade einmal vier Minuspunkten in der Spitzengruppe der Liga, punktgleich mit BTB Aachen. Lediglich in der Begegnung beim Pulheimer SC ging die Mannschaft der Trainer Kurth/Rudloff als Verlierer vom Platz. Das MTV Team hat sich Dank des Sieges auf Platz 11 verbessert.

Personell können die Mülheimer Jungs wieder aus dem Vollen schöpfen. Das Kranken- und Verletztenlager der Mannschaft lichtet sich. Phillip Epple, Laurin Ratzka und Robin Voiß haben ihre Einsätze am vergangenen Wochenende gut verkraftet und werden damit auch am kommenden Spieltag wieder im Kader stehen, genauso wie Niklas Bathen der nach überstandener Krankheit unter der Woche wieder mitwirken konnte. Nach mehreren Wochen mit übersichtlicher Besetzung, konnten die Trainer also auch beim Training mit „voller Kapelle“ trainieren. Neben den eigenen taktischen Konzepten hat man sich im Training unter der Woche auch mit dem schnellen Dormagener Spiel beschäftigt. Die junge Mannschaft erzielt viele seiner Tore über die erste und zweite Welle, daher wird die Rückzugsphase des jungen MTV Teams ein entscheidender Faktor. Wenn man allerdings mit der gleichen spielerischen Disziplin im Angriff und der Leidenschaft in der Deckung aus dem Derschlag Spiel agiert, wird man sicherlich gute Chancen auf die nächsten Punkte haben. Besonders vor heimischen Publikum, welches im letzten Spielen entscheidend zum Sieg beigetragen hat, möchte die junge Mannschaft um Kapitän Michel Kalisch an die Leistung anknüpfen.

Anpfiff der Partie am kommenden Sonntag ist wie gewohnt um 15:15 Uhr in der Halle am Bergischen Ring. Um 11 Uhr bereits trifft die 3.Herren des MTV auf Opladen 3, anschließend die mB auf den TuS aus Niederpleis. Den Abschluss des Heimspieltags macht die 2.Herren mit ihrer wichtigen Partie gegen den HSV Frechen.
Wir freuen uns wieder über zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne.