3. Herren: Heimspiel in neue Halle

Wenn am Sonntag um 11.00 Uhr das Spiel gegen die HSG Brühl/Wesseling angepfiffen wird, dann laufen wir nicht in der Blauen Halle auf, sondern sind nach Chorweiler in die Halle vom Longericher SC gezogen. Ein nicht schöner aber leider unvermeidbarer Umstand. Die Unterkunftsproblematik der Flüchtlinge macht auch vor uns nicht halt.

Wir sind ganz gut in die Saison gestartet und liegen mit 3 Minuspunkten gut im Rennen. Unser Gegner ist durchwachsen gestartet. 2 deftige Niederlagen gegen die beiden Topteams der Liga, ein Unentschieden gegen gestandene Wahner gefolgt von einer knappen Niederlage gegen Bockes und ein Sieg gegen die Kangaroos, so sieht die bisherige Bilanz der Schlossstädter aus. Das Team, trainiert von Sven Winter (Schoppen) einem alten Bekannten des MTV, wird alles daran setzen gegen uns die positive Entwicklung fortzuführen. Wir dürfen demnach gewarnt und müssen hellwach sein am Sonntag.

Unseren Lauf von 3 ungeschlagenen Spielen wollen wir natürlich fortsetzen. Anknüpfen müssen wir an unserer guten Deckungsarbeit und dem schnellen Umschalten von Abwehr auf Angriff. Dies gilt es wie immer im Training weiter auszubauen und die bestehenden Abläufe noch mehr zu automatisieren.

Anpfiff ist um 11.00 Uhr in der Merianstr. in Chorweiler. Wir hoffen, dass uns trotz der anderen Halle die Unterstützung gesichert ist!