3. Herren: Souveräner Sieg!

Die 3. Herren gewinnt souverän im Abstiegskampf gegen Hürth!

Am 24.01.2016 stand das Spiel zwischen den 3. Herren vom MTV Köln 1850 und den 1. Herren vom HGV Hürth-Gleul in der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Köln-Chorweiler aus. Die Zuschauer sahen einen fulminanten Start des Mülheimer Turnvereins, da die Mannschaft um Trainer Jannik Rau direkt mit 4:0 in Führung ging und diesen guten Zwischenstand sogar noch auf 12:3 erhöhen konnten.

Die Gegner aus Hürth hatten große Probleme mit der offenen und sehr aggressiven Deckung der Heimmannschaft und den häufigen Paraden vom Torhüter, Andreas Robrock, und luden sie so zu Tempogegenstößen ein. Diese Situation veränderte sich erst ab der 15. Minute und die Gäste wurden ein wenig besser. Dennoch konnten sie sich trotz des in den letzten sechs Minuten einsetzenden und unnötigen 2-Minuten ,,Gewitters“ der Schiedsrichter gegen die Spieler des MTVs, nicht gegen die Heimmannschaft behaupten und waren froh über den 15:7 Halbzeitpfiff.

In der zweiten Halbzeit stellte Hürth seine Abwehr um und nahm den bislang besten Rückraumtorschützen, Marius Witt, in die Manndeckung. Jedoch erleichterte das den Außenspielern durch einfaches Durchstoßen Tore zu erzielen und führte zum Zwischenergebnis von 23:9.
Die letzten vier Tore des Spiels gehörten den Gästen aus der Kölner Peripherie, welche nur noch Ergebniskosmetik bedeuteten und zum lange ersehnten 26:17 Schlusspfiff beitrugen.
Schlussendlich gewinnt die 3. Herren vom MTV Köln durch einen sehr dominanten und souveränen Auftritt gegen den Abstiegskandidaten HGV Hürth-Gleul 1 und tankt damit Selbstvertrauen fürs nächste Spiel am 31.01.2016 gegen den nur knapp in der Tabelle hinter dem MTV liegenden TuS Königsdorf 2.

Geschrieben von Torben Weyerbrock