Auftaktsieg in Niederpleis

Besser konnte die Oberligasaison nicht beginnen. Mit einem nicht für möglich gehaltenen 32:19 Kantersieg traten die jungen MTVler die Heimreise an. Der Mitaufsteiger aus Niederpleis konnte von Anfang an dem Tempo und Durchsetzungsvermögen des MTV nicht genügend entgegensetzen. Basierend auf der starken 6:0 Deckung konnten die Angriffe aufgebaut werden. Über 2:0, 5:1 zogen die Kölner auf 10:3 davon. Einige kuriose Schiedsrichterentscheidungen brachten die Gastgeber wieder auf 6:10 heran. Trainer Bohmann-Hesse nahm eine Auszeit und anschließend wurde die Führung wieder auf 12:6 ausgebaut. Bis zur Halbzeit hielt die 6 Toreführung1. Herren . Nach der Pause versuchten die Niederpleiser noch einmal alles, aber alle Versuche wurden im Keim erstickt. So zog der MTV auf 21:12 davon und gewann am Ende überraschend deutlich mit 32:19.

Nach der eher durchwachsenen Vorbereitung hat die Mannschaft um Kapitän Scharfenberg heute gezeigt, was in ihr steckt. Wenn sie mit Leidenschaft Handball spielt und als Team auftritt, ist sie zu vielem in der Lage. Der Auftakt ist gelungen. Jetzt gilt es in der Woche gut zu trainieren, um auch im ersten Heimspiel gegen Bonn eine gute Leistung zu zeigen. Die Bonner zeigten ebenfalls ihr Können und schlugen den Favoriten aus Rheinbach mit 6 Toren Unterschied.

Es spielten:

Theisen/Werner – Dahlke (9), Pieper (8/3), Kalisch (4/2), Troebs (3), Hilbert (2), Rinke (2/1), Scharfenberg (2), Heinen (1), Krause (1/1), Amewouda, Loskant, Scheel (n.e.), Jahn (n.e.), Bathen (n.e.).

Weiter Bilder auf unserer Flickr-Seite!