mA-Jugend: Mülheim und Dünnwald machen gemeinsame Sache!

-JSG Dünnwald/ Mülheim-

In der kommenden Saison 2017/ 18 schließen sich die A-Jugendlichen vom MTV Köln 1850 und des Dünnwalder Turnvereins zu einer Jugendspielgemeinschaft zusammen!

Nachdem der MTV im letzten Jahr leider aufgrund von Spielermangel keine A-Jugend melden konnte und die Dünnwalder eine solide Rolle in der Kreisliga spielten, haben sich die Verantwortlichen entschlossen diesen Weg zu gehen um den Spielern die Möglichkeit zu geben in ihren letzten Jugend Jahren nochmal für Furore zu sorgen.

Nach mehreren erfolglosen Versuchen, ziehen beide Vereine gemeinsam an einem Strang und wollen weiterhin für hochklassigen Nachwuchshandball auf der Schääl Sick sorgen.

Die Vorstände beider Vereine sind sich sicher, damit das richtige Zeichen in Sachen Nachwuchsförderung zu setzen. Die Gespräche fanden in einer lockeren Atmosphäre statt, sodass man sich auch in puncto Rahmenbedingen schnell einig war.

Unter dem neuen Namen JSG Dünnwald/Mülheim wird die Mannschaft in der HVM Qualifikation auf Torejagd gehen.
Vor einer Mammutaufgabe stehen derweil die beiden Coaches Alexandros Tsotsonos und Michel Kalisch. Innerhalb kurzer Zeit müssen zwei Mannschaften zu einer Einheit geformt werden. Dabei steht der Gedanke Team an oberster Stelle. „Wir können nur über Leidenschaft und den Teamgedanken unsere gesetzten Ziele erreichen“, so die Marschroute der beiden Trainer.

Die ersten Trainingseinheiten verliefen bereits sehr vielversprechend. „Da ist ordentlich Feuer drin“, zog Alexandros Tsotsonos ein positives Fazit.
Bis zur Qualifikation heißt es jetzt erstmal für unsere dünnwalder und mülheimer Jungs trainieren, trainieren, trainieren.
Los geht es am Samstag den 13.05. beim Vorquali- Turnier in Pulheim! Gegner sind dann der Longericher SC und die HSG Rösrath/Forsbach.
Jugendliche, die ein Teil der JSG werden wollen, sind natürlich immer herzlich willkommen!