Neue Mädchenwartin

Nina Link, Torhüterin der 1. Damen übernimmt den Posten von Christine Evers, die nicht mehr im Vorstand aktiv ist. Kurz nach der Besetzung des Damenwarts, folgt nun auch eine Neuausrichtung im Mädchen-Bereich des MTV. 

Nina Link

Nina stieß vor ca. einem Jahr zum MTV und war von Anfang an mittendrin. “Ich fühle mich hier sehr wohl und freue mich, wenn ich bei der Vereinsarbeit unterstützen kann.” so die Dorstenerin, die dank ihrer “Ruhrpottschnauze” und ihren Leistungen im Kasten der Nordrheinligadamen schnell auf sich aufmerksam gemacht hat. Abteilungsleiter Robert Evers: “Nina ist eine Macherin. In ihr haben wir jemand in der Verantwortung, der eigenständig Dinge angeht und umsetzt. Das ist sehr wichtig für erfolgreiche Jugendarbeit.”

Das erste mal seit langem wird der MTV in der Saison 22/23 wieder mit 2 Mädchenmannschaften an den Start gehen. Ninas erste Aufgabe wird es sein, das Trainerteam zu verstärken, um die viele Neuzugänge adäquat betreuen zu können. An dieser Stelle auch ein Danke an Jennifer Datzert und Marleen Dahlke, die in den letzten Jahren großartigen Einsatz als Trainerinnen für unsere Mädels gebracht haben. Viel Erfolg euch allen!