Saisonausblick mD-Jugend 2015/16

Endlich hat die handballfreie Zeit ein Ende gefunden. Bei diesem Punkt sind sich die Jungmülheimer alle einig. Unsere D-Jugend ist hochmotiviert auf die neue Saison.

Zunächst einmal gilt es die Neuzugänge aus der E-Jugend zu integrieren und auf das anspruchsvollere Handballspiel vorzubereiten. Wir arbeiten gemeinsam dran, den Team-Gedanke in den D-JugendVordergrund zu rücken. So ist beispielweise das gemeinsame
Kuchenessen nach den Trainingseinheiten zur Tradition geworden und viele unsere Nachwuchsstars haben ungeahnte Talente am Ofen offenbart.
Diesen Teamspirit müssen wir für die kommende Saison nur noch aufs Spielfeld übertragen.
Natürlich spielt auch die Entwicklungen jedes Einzelnen eine wichtige Rolle. Es gilt die Grundlagen Fangen, Passen und Werfen gemäß dem DHB-Trainingskonzept zu schulen und zu fördern.
Insgesamt zeigt unsere D-Jugend enormes Entwicklungspotential und großen Ehrgeiz. Wenn unsere Jungmülheimer so weiter machen und Ihren Weg konsequent fortsetzten, dann werden wir bestimmt den Ein oder Anderen zukünftig im Dress der ersten Herrenmannschaft spielen sehen.
Bis dahin gilt es aber erst mal die aktuelle Saison zu meisten.
Ein bestimmtes Ziel in der Tabelle haben wir uns nicht gesetzt. Priorität hat die Weiterentwicklung der Jungs. Am Ende der Saison will jeder die Grundlagen beherrschen und auf mancher To-Do Liste findet man den Wunsch, einen Trickwurf im Tor zu versenken.
Wir sind gespannt.
Über neue Trainingsgäste würden wir uns natürlich sehr freuen. Kommt vorbei und begleitet uns bei unserem Weg, getreu unserem Schlachtruf
Auf geht´s – MTV