Spielbericht zur Saisoneröffnung

Am vergangenen Wochenende durfte die Erste Mannschaft rund um das Trainergespann Ponsar/Rau noch einmal in eigener Halle vor vollen Rängen gegen die Erstvertretung von Siebengebirge testen. Hierbei stand so kurz vor Saisonbeginn im Fokus, die benötigte Wettkampfhärte für die anstehende Spielrunde zu finden und gegen den Nordrheinligisten „guten“ Handball auf die Platte zu bringen. Außerdem wollte die Mannschaft den zahlreichen Zuschauern Argumente liefern, auch in den kommenden Monaten den Weg in die Halle zu finden, um die Handballer vom MTV lautstark zu unterstützen.

Die Partie begann direkt mit hoher Intensität und beidseitigem schnellen Umschaltspiel. Der Spielstand blieb zu Beginn ausgeglichen (4:4). Zwischenzeitlich stellte das MTV Team aber eine durchaus stabile Deckung auf die Platte. Dies mündete in eine Folge von einzelnen Nadelstichen über die erste und zweite Welle. Dies führte zum zwischenzeitlichen 7:7. Jedoch hatten die Gäste dann eine bessere Phase, weshalb man schon zu Mitte der zweiten Halbzeit einem 7:13 hinterher lief. Grund dafür war neben den vergebenen hundertprozentigen Chancen im Angriff, auch das starke Umschaltspiel der Gäste bei Fehlwürfen oder technischer Fehler unserer Ersten. Dank eines stark aufspielenden Hendrik Theissen zwischen den Pfosten konnte zur Halbzeitpause noch einmal auf 3 Tore verkürzt werden, sodass man mit einem 13:16 die Seiten tauschte.

In Halbzeit zwei fiel es unserer Mannschaft, die gerade im Rückraum viel rotierte, zunehmend schwerer das Tempospiel der HSG mitzugehen. Gegen den Positionsangriff konnte in der Deckung  zwar noch gut gearbeitet werden. Jedoch kamen die meisten gegnerischen Angriffe aber aus dem von der ersten Hälfte bekannten Umschaltspiel und man wurde geradezu überrollt. Eine Auszeit zum Ende der Partie konnte noch einmal ein wenig wachrütteln, sodass das Spiel zwar deutlich aber nicht blamabel mit 23:36 verloren wurde. Positive Erkenntnis des Spiels war, dass b ei kollektiver Konzentration der Spieler auf der Platte man zumindest phasenweise mit Mannschaften aus höheren Ligen mithalten kann. Diese Phasen und die bisherigen Auftritte in den Testspielen sollten somit Anlass genug geben, eine den Zielen entsprechend positive Saison zu spielen.

Das MTV Team startet die Saison am kommenden Samstag mit einem Derby bei Fortuna Köln. Anpfiff ist um 19.00 Uhr in der Halle im Kölner Süden. (Vorgebirgstrasse 76) Die Mannschaft freut sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung.