2. Herren: Auf der Suche nach der Form

MTV Köln II – HSG Rösrath/Forsbach 19:21 (8:11) Noch nicht wirklich rund läuft es bei der Mannschaft von Coach Jannik Rau und Timo Hammer. Nach einer wechselhaften Partie verlieren die Mühlheimer am Ende verdient gegen die HSG Rösrath/Forsbach und bleiben somit nach zwei Spielen weiterhin ohne Punkte. Zum ersten Heimspieltag am Bergischen Ring war die[…]

2. Herren: Die Zweite startet mit Verspätung in die Saison

HSG Siebengebirge II – MTV Köln II Nach der Verschiebung des Saisonbeginns um drei Spieltage hat der Aufbruch in die Verbandsliga 2020/21 eigentlich bereits vor einer Woche stattgefunden. Der TV Rheinbach zog seine zweite Mannschaft allerdings aus dem Saisonbetrieb zurück, sodass die Kölner nun endlich am 5. Spieltag wieder in den Wettkampf einsteigen. Dies wird[…]

2. Herren: Verbandsligaspielzeit 19/20 eingestellt.

Zweite Mannschaft rangiert auf einem fantastischen zweiten Platz. Früher als geplant, aber nicht später als gedacht, endet nun die Saison für die zweite Herrenmannschaft. Was sich abzeichnet ist nun eingetreten, „ [m]it Wirkung vom 20.04.2020 wird der Verbandsspielbetrieb der Saison 2019/2020 eingestellt.“ (Das Präsidium, HVM, in einer amtlichen Mittelung vom 31. März 2020) Eine insgesamt[…]

2. Herren: Mülheimer Zweite mit glanzlosem Sieg gegen Rheindorf.

MTV Köln II : TuS Rheindorf – 25:20 (12:9) Am vergangenen Sonntag empfing die zweite Mannschaft nach einer verlängerten Karnevalspause die Gäste aus Rheindorf. In einer zähen Partie blieb man meist hinter den eigenen Ansprüchen zurück und verbuchte am Ende einen zwar glanzlosen, gleichwohl verdient erkämpften Arbeitssieg gegen den Tabellenzehnten. Überdurchschnittlichen Eifer legte dabei Kemal[…]

2. Herren: Mühlheimer drehen Spiel im Schlussspurt

MTV Köln II – HSV Frechen 33:29 (14:17) Einen wichtigen und geduldig erkämpften Sieg hat sich vergangenen Sonntag die zweite Mannschaft erarbeitet. Lange Zeit bot sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Kölner zumeist einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Trotz zahlreicher Ausfälle kam man nicht außer Atem und festigt weiter den Platz in der Spitzengruppe. Verzichten[…]

2. Herren: Mülheimer Jungs freuen sich auf Topspiel

SG GFC Düren 99 – MTV Köln II Das Prädikat „Topspiel“ hat man sich aufseiten der Mülheimer durch zuletzt gute Ergebnisse und DEckungsleistung verdient erspielt. Nach Siegen gegen Merkstein und Stolberg reist man am kommenden Samstag (8. Februar) voller Vorfreude als Tabellendritter zur SG GFC Düren 99, wo um 19.30 Uhr angepfiffen wird. Mit 25[…]

2. Herren: Schweres Auswärtsspiel im Aachener Umland

Stolberger SV – MTV Köln II Am kommenden Samstag reist die zweite Mannschaft zum Auswärtsspiel beim Stolberger SV. Wenn um 19.45 Uhr angepfiffen wird, muss alles stimmen, um zwei Punkte mitzunehmen. Der Tabellensechste liegt gerade einmal zwei Zähler hinter den Kölnern und drei hinter einem Aufstiegsplatz. Die Ambitionen der ‚Red Devils‘, oben mitzumischen, dürften daher[…]

2. Herren: Rückrunde startet für Zweite mit Deja-vu.

MTV Köln II – HSG Merkstein 27:26 (12:14) Vergangenen Sonntag startete die zweite Mannschaft in die Rückrunde der mittelrheinischen Verbandsliga. Denn Erfolg aus dem Hinspiel wollte man unbedingt wiederholen, hat man sich doch für vier Spiele gegen Mannschaften aus den oberen Tabellenregionen (zwei davon sind bereits absolviert) intern auf eine bestimmte Punkteausbeute verständigt. Dass es[…]

2. Herren: Heimniederlage zum Hinrundenende

MTV Köln II – ASV SR Aachen 27:30 (13:10) Partie kippt im letzten Drittel. Hinrundenabschluss mit Niederlage. Im Spiel Dritter gegen den Vierten aus Aachen hatte man die Chance bekommen, mit einem Sieg auf Platz zwei zu klettern. Einige Ausfälle im Vorfeld konnte der breite Kader kompensieren, mit Unterstützung allerdings von Jonas Schmitt aus der[…]

2. Herren: Ruhmloser Auswärtssieg der Zweiten

SG Ollheim-Straßfeld – MTV Köln II 28:35 (13:21) Gegen den Tabellenletzten konnten sich die Mülheimer ohne Glanz durchsetzen, schalteten aber (um die Metaphorik des Vorberichtes aufzugreifen) in der zweiten Hälfte mindestens drei Gänge runter. Hier müsse man sich, so Coach Jannik Rau nach Abpfiff, „deutlich hinterfragen, ob dies die Form sein kann, in der man[…]