1. Herren: Erste zu Gast in Dormagen

Am morgigen Samstag um 18.45 spielen die Müllemer Jungs gegen den TSV Bayer Dormagen II. Nach dem holprigen, aber erfolgreichen Auftritt zum Saisonauftakt gegen Oberwiehl muss sich die Mannschaft gegen Dormagen definitiv steigern, um mithalten zu können. Vor allem die Abwehr war im ersten Spiel der Saison oftmals nicht sattelfest.Dementsprechend standen in der abgelaufenen Trainingswoche[…]

2. Herren: Der nächste Aufsteiger wartet.

TSV Bonn rrh. II – MTV Köln IIFreitag, 18h Blaue Halle Busabfahrt20h Anwurf in der Halle Ringstr. in Bonn Der nächste Aufsteiger wartet auf die zweite Mannschaft Am kommenden Freitagabend wartet der TSV Bonn rrh. auf die zweite Mannschaft der Mülheimer, um den nunmehr achten Spieltag zu eröffnen. Der Turn- und Spielverein ist der dritte[…]

2. Herren: Mülheimer Jungs sind hungrig. Saisonauftakt in Merkstein.

Mit voller Vorfreude blicken die Jungs der Zweiten Herren auf den bevorstehenden Startschuss der Verbandsligasaison 19/20. Nach intensiven drei Monaten in der Vorbereitung, gilt es nun die Leistung unter Wettkampfbedingungen auf die Platte zu bringen. Neben der eigenen Bereitschaft hat indes die HSG Merkstein ein Wörtchen mitzureden. Die Truppe um Coach Jozo Petrovic hat die[…]

1. Herren: Auswärts bei der Mannschaft der Rückrunde

Die Reserve des Zweitligisten TSV Bayer Dormagen ist zurzeit in einer beeindruckenden Form. Seit mittlerweile 13 Spielen mussten die Dormagener keine Niederlage mehr hinnehmen und man konnte vor kurzen sogar den Tabellenführer aus Weiden schlagen. Völlig zurecht steht der TSV inzwischen auf dem dritten Platz und es scheint man wolle, die für die nächste Saison[…]

1. Herren: Zu Gast in Gummersbach

Für die Mülheimer Jungs folgt auf die niederschmetternde Heimpleite eine schwere Auswärtsfahrt ins Oberbergische. In der altehrwürdigen Eugen-Haas Halle in Gummersbach empfängt der HC Gelpe/ Strombach die junge Truppe von der Schäl Sick. Strombach ist in den letzten Wochen etwas von der Tabellenspitze abgefallen und wird hochmotiviert sein wieder Anschluss an die vorderen Plätze zu[…]

2. Herren: Auswärtsniederlage gegen den Spitzenreiter

Das vergangene Auswärtsspiel unserer Zweiten stand von vornherein unter einem schlechten Stern. Zahlreiche Krankmeldungen kurz nach Karneval machten die Trainingswoche zu einer Herausforderung für das Trainer Duo Adam/Zilger. Auch die Anreise nach Aachen gestaltete sich äußerst problematisch, da wir in einen Stau geraten sind. 17:30 Uhr war das Spiel angesetzt doch erst kurz nach 17[…]

1. Damen: Auswärts beim HV Erftstadt

Wer Karneval Gas gibt, sollte vorm Wochenende auch nicht bremsen! Hochmotiviert und voller Energie starten die Mühlheimer Girls aus der Karnevalspause, um die kuriose Heimspielniederlage gegen Roetgen vergessen zu machen und den Abstand auf die Abstiegsränge zu vergrößern. Dabei darf man den Gegner aus Erftstadt auf keinen Fall unterschätzen: Während man das Hinspiel noch deutlich[…]

Auswärtsfahrt zur „Torfabrik“ der Liga

Für die Mülheimer Jungs folgt auf das schwere Heimmspiel am vergangenen Sonntag ein noch schwereres Auswärtsspiel. Beim TuS Derschlag wird es für die junge Truppe von der Schäl Sick, genau wie beim Sieg über den TV Birkesdorf, auf den Einsatzwillen und die Moral ankommen. Der TuS Derschlag gehört zu dem Spitzentrio der Liga und dem[…]

1. Herren: Aufwärtstrend fortsetzen

Am kommenden Wochenende geht es für die Mülheimer Jungs das erste Mal in dieser Saison ins Oberbergische. Als Gegner auf der Platte wartet der CVJM Oberwiehl. Die Oberwiehler Mannschaft belegt zwar gerade den letzten Platz, doch das sollte kein Grund sein das Team zu unterschätzen. Gerade in den letzten Wochen, vielleicht auch durch den vollzogenen[…]

1. Damen: SR Aachen eine Nummer zu groß

Die erwartet schwere Aufgabe in Aachen verwandelte sich am Wochenende in die Realität. Gut in die Partie gestartet gelang es den Mülheimer Girls die Aachener Damen nicht weit davonkommen zu lassen und schafften es sogar während der ersten zwei Minuten Strafe der Partie in Minute 15 eine 7:4 Führung der Gastgeber in eine 8:7 Führung[…]