2. Herren: Wiedergutmachung am letzten Heimspieltag geglückt!

Am letzten Heimspieltag besiegte unsere Zweite den TuS Rheindorf mit 25:19 (11:12). Gab es im Hinspiel noch eine empfindliche 9-Tore-Niederlage, konnte somit in eigener Halle Wiedergutmachung betreiben werden. Durch den Sieg und die Punkte 35 und 36 springt die Mannschaft des scheidenden Trainergespanns Adam/Zilger (trainieren in der kommenden Saison die erste Mannschaft) einen Spieltag vor[…]

1. Damen: Heute ist alles anders!

Das letzte Spiel der 1. Damen an einem Heimspieltag schlossen die MTV Görls mit einem souveränen Sieg ab.Nach anfänglichen Schwierigkeiten in den ersten 15 Minuten sammelten sich die Mädels, holten auf und führten erstmals mit drei Toren (23. 12:9). Zwar kamen die Gäste aus Bocklemünd nochmal auf 12:12 (25. Minute) ran, woraufhin die Mülheimerinnen aber[…]

2. Herren: Matchplan voll aufgegangen

Unsere Zweite legte am Heimspielsonntag eine Partie nach Maß hin. Gegner war dabei der HC Weiden 2. Im Hinspiel mussten wir uns noch nahezu chancenlos geschlagen geben, sodass wir uns im Rückspiel einiges vorgenommen hatten. Die Weidener gehören zur Top 5 der Liga die sich im oberen Drittel ein Kopf an Kopf Rennen liefern. Die[…]

2. Herren: Ein gutes Pferd landet einen Arbeitssieg

Unsere zweite Herrenmannschaft hatte am vergangenen Heimspieltag den TV Bergneustadt zu Gast. Der Umstand, dass der TVB an diesem Spieltag den letzten Tabellenplatz belegten hatte keinerlei Bedeutung, wenn man sich an das Spiel gegen den TuS Reindorf zurückdenkt. Wir hatten uns vor dem Spiel vorgenommen an die Leistung aus der Vorwoche anzuknüpfen, was bis zum 4:4[…]

2. Damen: Endlich der erhoffte Einstieg in die Rückrunde

Nach dem Handballkrimi der letzten Woche als die Mülheimer Damen zu Gast in Leverkusen nur knapp gewonnen hatten, war das Ziel für das zweite Spiel der Rückrunde gegen den TuS Königsdorf klar: Vor heimischen Publikum wollte man gleich zu Beginn aus einer starken Abwehr heraus das Spiel lenken und im Umschaltspiel einfache Tore erzielen. Vor[…]

2. Herren: Mit Sieg in die Winterpause

Am Heimspieltag hieß es für unsere Jungs aus der zweiten Mannschaft Wiedergutmachung, nachdem wir in der Vorwoche beim Tabellenletzten eine deutliche Niederlage einstecken mussten. Wir wollten eine klare Reaktion auf dem Feld zeigen und unterstreichen, dass wir zum oberen Drittel der Tabelle gehören. Gegner war dabei die SG Ollheim-Straßfeld, die vom Personal her auch zum[…]

2. Herren: Bislang beste Saisonleistung beschert Sieg über den Tabellenführer

Am vergangenen Heimspieltag standen sich unsere Jungs aus der zweiten Mannschaft und die Zweitvertretung des TuS Opladen gegenüber. Die Gäste reisten dabei als Tabellenführer an und nach dem spielfreien Wochenende konnten sich unsere Jungs ausgiebig auf das Spiel vorbereiten. Wie gut, das konnte man bereits in den ersten Spielminuten sehen. Jeder Spielzug und jede Auftakthandlung[…]

wA1-Jugend: Spannendes Duell – Sieg in letzter Sekunde

Am vergangenen Samstag empfing die weibliche A1 mit dem SSV Kerpen einen Gegner, den es nach vorangegangenen zwei Niederlagen zu schlagen galt. Die Devise der Mannschaft waren zwei Punkte, komme was wolle, denn speziell an der Abwehrreihe wurde während der Spielpause nochmal intensiv gearbeitet. Dennoch waren die Kerpener Gäste nicht zu unterschätzen, man kannte sich[…]

1. Damen: Vorne hui, hinten pfui

Am Sonntag empfingen unsere Mülheimer Görls die erste Damenmannschaft des Godesberger TV. Gewarnt durch die teilweise knappen Niederlagen der Gäste gegen starke Gegner war man auf der Mülheimer Seite durch Trainerin Larysa Heil noch einmal darauf eingeschworen worden keine Geschenke zu verteilen und konsequent in Angriff und Abwehr zu arbeiten. Was sich den Zuschauern in[…]

1. Damen: Aller guten Dinge sind drei

Beim letzten Heimspiel des Wochenendes traf unsere 1.Damen auf die Mannschaft des HV Erftstadt. Der Aufsteiger der letzten Saison konnte in den bisherigen Spielen genauso viele Punkte holen wie unsere 1.Damen. Daher war es wichtig diesen Gegner nicht zu unterschätzen und ab der ersten Minute das Spiel zu dominieren. Das taten unsere Damen auch. Nach[…]