w.A-Jugend: Starkes Spiel der MTV-Mädels

Oberliga weibl. A-Jugend: MTV Köln – HSG Würselen 24:30 (HZ 13:12)

Nach einem desolaten Spiel gegen den TSV Bayer Leverkusen und einer vierwöchigen Pause, meldeten sich die Mädels der weiblichen A-Jugend am Wochenende gegen den Tabellenzweiten aus Würselen mit einem starken Spiel zurück.

Von Anfang an waren die Kölnerinnen hoch motiviert und standen aggressiv in der Deckung. Durch eine mannschaftlich gute Abwehrleistung hatte es der Gegner schwer sein schnelles Spiel aufzuziehen. Immer wieder konnte der Ballfluss des Gegners unterbrochen werden. Und wenn der Gegner dann sein dynamisches Spiel doch mal aufziehen konnte und die Lücke fand, entschärfte Ghisy hinten im Tor den ein oder anderen Ball. So konnte sich die HSG erst Mitte der ersten Halbzeit zum 5:9 absetzen. Jetzt musste gehnadelt werden. In einer Auszeit wurden neue Anweisungen gegeben, die den nötigen Erfolg bringen sollten. Mit der nötigen Disziplin schafften es die Kölnerinnen einen 8:3 Lauf hinzulegen. Die disziplinierte Umsetzung der Vorgaben und die mannschaftlich gute Einstellung brachten den Erfolg und so konnte man mit 13:12 verdient in die Kabine gehen.

In der zweiten Halbzeit konnte sich bis zum 16:16 keine Mannschaft absetzen. Die HSG kassierte zu diesem Zeitpunkt eine rote Karte, welches aber nicht den Gegner aus dem Konzept brachte, sondern uns. Durch den Ausfall von Juliane stand der Abwehrblock nicht mehr so gut und der Gegner konnte drei einfache Tore in Folge machen, so dass wie mit 16:19 zurücklagen. Hinten raus fehlte uns dann leider etwas die Kondition und der breite Kader, so dass die HSG sich auf einen 6-Tore Vorsprung absetzen konnte.

Alles in allem, können wir zufrieden sein mit diesem Spiel. Die Mannschaft hat gekämpft und aus einer guten Abwehr heraus, den Ball gut nach vorne getragen. Mit einem vollen Kader wäre ein Sieg definitiv möglich gewesen. Am nächsten Wochenende geht es gegen die Mannschaft des HSV Troisdorf. Hier müssen wir an die gezeigte Leitung anknüpfen und somit die nächsten 2-Punkte holen.

Es spielten: Ghisy, Sarah, Anna, Alex, Vicky, Sina, Maleen, Lea, Celine, Hannah und Juliane