wA-Jugend: Oberliga wir kommen!!!

Auch in 2016/2017 spielt die Mannschaft von Lothar Hamacher und Mona Gluch wieder in der Oberliga. Bereits zum fünften Mal in Folge konnten sich die Mädels für die Oberliga qualifizieren. Nach den Plätzen 3,4,6 und 6 wollen wir dieses Jahr nochmal alles geben und möglichst oben mitspielen und das am besten von Anfang an. In den letzten beiden Jahren legte die Mannschaft nämlich immer einen Spätstart hin und verhinderte so eine bessere Platzierung.

Aber nun einen kurzen Rückblick zum Qualifikationsturnier. Bereits am ersten Maiwochenende musste die weibl. A-Jugend in Palmersheim in Gruppe 2 antreten. Nach einer guten Vorbereitungsphase mit 3 guten Vorbereitungsspielen gegen Damenmannschaften und die weibl. A von Siebengebirge gingen wir optimistisch ins Turnier. Gegner waren die Mannschaften vom TV Palmersheim, HSG Würselen und Bayer Leverkusen 2. Gespielt wurde 2×25 Minuten.

Am Samstag stand für jede Mannschaft nur 1 Spiel auf dem Plan. Unsere Mädels mussten gegen den TV Palmersheim ran. Gecoacht wurde die Mannschaft an diesem Tag von Lothar Hamacher und Claudia Cordes, Mona Gluch verweilte an im Musical in Hamburg und wurde per Liveticker bestens informiert. Bereits von Anfang an waren die Mädels wach und konnten schnell mit 6:0 in Führung gehen. Die Mädels spielten konzentriert und mannschaftlich geschlossen auf. Alle wussten, dass dieses Spiel gewonnen werden musste, um den Sprung in die Oberliga zu schaffen. Das Spiel endete 25:13.

Die Spiele gegen Würselen und Leverkusen wurden am Sonntag ausgetragen. Bereits in der Halle angekommen, wurde schnell deutlich, dass die Mainacht bei einigen Spuren hinterlassen hatte. Andere dagegen hatten ihren Mut und Treffsicherheit einfach erst gar nicht eingepackt. So fehlte es an Spritzigkeit, Einstellung und Fitness. Gegen die stark aufspielenden Würselner Mädels konnte man so gerade eine Halbzeit einigermaßen mithalten, bevor man sich den Würfen der Gegnerinnen ergab und letztendlich überdeutlich mit 18:33 (HZ12:16) verlor. Das war wirklich kweibliche A-Jugendeine gute Leistung und die Trainer waren sichtlich enttäuscht. Im letzten Spiel gegen Bayer Leverkusen sollte es dann nochmal besser werden. Das Spiel wurde zwar 17:22 verloren, aber unter normalen Umständen hätte dieses Spiel gewonnen werden können.

Für den MTV Köln spielten: Ghislaina, Steffi, Anna, Sarah, Celine, Maren, Juliane, Didi, Hannah, Lea, Nina, Maleen, Johanna und Britta und Kathi aus der B-Jugend Im Großen und Ganzen haben wir uns verdient für die Oberliga qualifiziert. Was am Ende dabei rausspringt hängt von der Einstellung der Mädels ab – ist das Ziel wir spielen in der Oberliga erreicht oder heißt das Ziel: Ein Platz unter den ersten Vier!!!