3.Damen startet nach intensiver Vorbereitung in die Saison 2021/2022

Nachdem die letzte Saison aufgrund der andauernden Pandemie abrupt beendet wurde, konnte es keines unserer Mülheimer Mädchen glauben, als Coach Andi zur Vorbereitung auf den Sportplatz einlud – die Zeit der Zoom-Workouts hatte endlich ein Ende. Die ersten Trainingseinheiten wurden draußen mit Abstand auf der Matte absolviert. Nachdem die Coronaregelungen nach und nach gelockert wurden, konnte schon bald der Ball und später dann auch der Körperkontakt mit ins Training integriert werden. 

Während der Vorbereitungszeit haben wir einige Testspiele organisiert, um nicht nur die Inhalte der Trainingseinheiten zu prüfen und festigen zu können, sondern auch um wieder ein richtiges Wettkampffeeling zu bekommen, das die Mädchen schon alle sehr vermisst haben. Aus der Kreisliga begrüßten wir unsere 2. Damen des MTVs, die Mädels des HSV Frechen sowie den Sportclub Janus Köln und unsere Liga-Nachbarinnen vom TuS Ehrenfeld zu Testspielen bei uns in der Halle. Vielen Dank an dieser Stelle an alle für euren Besuch und für das gemeinsame Kaltgetränk nach den Spielen.

Ein weiterer Dank geht an Curosch und das Team des MTV Sportzentrums. Drei zusätzliche Trainingseinheiten durften wir vor Ort im Sportzentrum absolvieren. Beim Synergy-Training sind wir am Trainingstower ordentlich ins Schwitzen gekommen. Kreuzheben, Kettle-Swing, „Klimmzüge“ und viele weitere Übungen haben uns gezeigt, welche, teils unbekannten, Muskeln in unseren Körpern stecken. Und wenn Curosch sagt: „Auf gehts, das ist die letzte Übung!“ – seid euch sicher, das wird NICHT die letzte Übung sein. 

Um die Mädchen auch beim Pilates bei Laune zu halten, wurden wir direkt mit einem Ball begrüßt – die Freude zu Beginn war groß.  Dass der Ball vor allem für die Tiefenmuskulatur verwendet wurde, hat die Freude während der Einheit schnell -aber auch nur kurzzeitig- verfliegen lassen. 

Als Belohnung der intensiven Vorbereitungszeit, mit einer konstant hohen Trainingsbeteiligung, verabschiedeten sich die Mädchen für ein Wochenende in die belgischen Ardennen. Bei ein bis zwei Kaltgetränken, vielen Spielchen, Lockerungsübungen mit Hintergrundmusik und Gesprächen wurde das Mannschaftsgefühl zum Saisonauftakt gestärkt. Natürlich durfte auch die hitzige Diskussion um das Saisonziel nicht fehlen.

Den Liga-Spielbetrieb starten wir am Samstag, den 18.09. auswärts bei den Cologne Kangeroos 2. Die Mülheimer Mädchen & Coach Andi freuen sich auf die Saison und auf die zahlreichen Fans, die wir in der Halle begrüßen dürfen.