2. Herren: Endlich Fuß in der neuen Liga fassen

Die Zweitvertretung des MTV empfängt am zweiten Heimspieltag die HSG aus Euskirchen. Die Euskirchener fusionierten vor einigen Jahren aus den beiden Stammvereinen TV Euenheim und TV Kuchenheim. Vergangene Saison konnten sie die Klasse souverän halten und spielten sogar kurze Zeit um die Aufstiegsplätze mit. Diese Saison läuft es aber noch nicht rund beim Team von Trainer Kurth und so stehen die Voreiffeler, genau wie wir, mit 0:6 Punkten am Ende der Tabelle. Ihre Spiele verloren sie im Vergleich zu uns jedoch nur knapp, zwei Mal mit nur einem Tor Differenz. Die Mannschaft von Trainer Michael Kurth musste kurz vor Saisonbeginn mehrere schwerwiegende Ausfälle bzw. Abgänge schlucken, sodass sich die Mannschaft erst noch finden muss und das Spiel nun stark auf den Rückraum fokussiert ist. Die Toptorschützen Kurth Junior, der im rechten Rückraum beheimatet ist und Müller, der auch am Kreis spielen kann, gilt es im Auge zu haben. Dennoch wird die Mannschaft nicht all zu leicht ausrechenbar sein, da jeder Spieler torgefährlich ist.

Für die Zweite geht es darum, endlich Fuß in der neuen Liga zu fassen und ein Erfolgserlebnis einzufahren. Die Trainingswoche verlief durch den Feiertag und angeschlagene Spieler nicht optimal, sodass nur eine Einheit blieb um an der Eingespieltheit zu arbeiten. Nichtsdestotrotz wollen die Jungs zeigen, dass sie in die Verbandsliga gehören und gehen dementsprechend motiviert in die Partie. Mit der Unterstützung von den Rängen können die ersten zwei Punkte eingefahren werden. Daher freuen wir uns über jeden Zuschauer, der bleibt und uns anfeuert.